DÜSTERE AUSSICHTEN,
DIE WELT WIRD
EINE ANDERE SEIN

Erst der Lockdown und jetzt schnell alles zurück auf normal? Das ist leider nur ein Wunschgedanke, die Realität sieht anders aus. Eher düster. Auch wenn der Lockdown in vielen Ländern nach und nach zurückgenommen wird, die Welt wird sich für immer ändern. Ob wir jemals wieder in unseren gewohnten Alltag zurückkehren? Wohl eher fraglich. Beschränkungen werden in vielen Bereichen bestehen bleiben. Das Virus hinterlässt überall seine Spuren, in unserem Zusammenleben, in der Wirtschaft und in unserer Kultur. Die nächste Pandemie sei davon abgesehen nur eine Frage der Zeit, so meinen Forscher. Das Leben nach der Virus-Krise? Normalität war leider gestern.

Nach dem Lockdown: Geliebte Freiheit adieu

Über’s Wochenende für einen Kurztrip nach Rom? Die Pfingstferien auf einer Finca auf Mallorca oder in einem netten Boutique-Hotel an der französischen Mittelmeer-Küste verbringen? Und wenn es in Deutschland, Österreich oder der Schweiz so richtig nasskalt und grau ist, zum Tauchen, Segeln oder einfach Relaxen ab in die Karibik oder nach Asien? Dieses Savoir-vivre ist passé. Das Reisen wird sich langfristig verändern.

Die totale Isolation

Wie leben wir nach dem Lockdown und mit dem Virus? “Am Anfang war der Shutdown – und der Shutdown ist zur Normalität geworden. Die Folge ist die totale Isolation”, so beschreibt das Zukunftsinstitut in seinem aktuellen Whitepaper ein mögliches Szenario. Das Zukunftsinstitut gilt als international führender Ansprechpartner bei Fragen zur Entwicklung von Gesellschaft und Wirtschaft.

Geschlossene Grenzen & Visumpflicht

Die Grenzen öffnen sich langsam, in vielen Ländern droht bei der Einreise allerdings eine mindestens zweiwöchige Quarantäne. Die Zukunft: Bei der Ausreise aus dem Heimatland brauchen wir eine Genehmigung, für Länder außerhalb der EU droht sogar ein langwieriges Visumverfahren, so skizziert das Zukunftsinstitut die künftigen Regularien. Dementsprechend würden Handelsabkommen einzelner Staaten zum Beispiel nur noch die Grundversorgung gewährleisten. Jeder kocht sein eigenes Süppchen.

Neo-Tribes: lokal regional

“Nach der Corona Krise entwickelt sich die globalisierte Gesellschaft wieder stärker zurück, back to local, zu lokalen Strukturen”, schreiben die Forscher weiter in ihrem Gesellschaftsentwurf. Nur noch regionale Erzeugnisse stehen hoch im Kurs. Beispiele: Die neue Avocado ist dann die Kartoffel vom Bauern, Poke-Bowls in Szene-Bars gehören der Vergangenheit an.

Kleine Gemeinschaften entstehen, die zwar nachhaltig leben – aber nur in ihrem begrenzten Rahmen. Experten sprechen von sogenannten Neo-Tribes. Jedes Land lebt für sich in der totalen Isolation.

corona-exit, düstere Aussichten, Social Distancing, Pandemie, Wohlbefinden, Shutdown, Alltag, Corona Krise, Gesundheitsdaten

“Am Anfang war der Shutdown –
der Shutdown ist zur Normalität geworden.
Die Folge ist die totale Isolation.”

(Whitepaper 2020 des Zukunftinstituts)

Maskenpflicht und Misstrauen

Ein Bussi links, ein Bussi rechts? Zur Begrüßung eine herzliche Umarmung? Das ist so 2019 und wird wohl nie mehr kommen. Künftig gilt die Devise #wirhaltenabstand. Social Distancing gehört zum Alltag, die Virologen werden einen großen Einfluss haben.

Schaut man sich Filme aus der – an sich jüngsten – Vergangenheit an und sieht Menschenmassen, die zusammen feiern und einfach nur Spaß haben, überkommt einen die pure Melancholie. Überfüllte Fußballstadien, Konzerte, bei denen Menschen eng an eng stehen – hat das vor ein paar Wochen noch Lebensfreude signalisiert, so fährt einem jetzt der Schrecken durch die Glieder. Was ist mit den geforderten mindestens 1,5 Metern Abstand? Ausgelassenes Beachlife an überfüllten Stränden oder Abtanzen im Club, auch in Zukunft wohl eher schwierig. Es wird künftig zum guten Ton gehören, sich so weit wie möglich aus dem Weg zu gehen. Ein Virus könnte überspringen,  das Horrorszenario haben wir bereits verinnerlicht. Das sind die Folgen von Covid-19.

Folgen der Pandemie: Sozialverhalten ändert sich dauerhaft. Social Distancing wird zum Standard

Der gute, alte Handschlag? Das war gestern. Was wird aus dem gemütlichen Latte Macchiato im Café an der Ecke? Wohl nur noch mit bereit liegender Schutzmaske. Ein Flugzeug ohne Gesichtsmaske besteigen, auf absehbare Zeit nicht möglich. Unsere Kultur und das Erscheinungsbild unser Städte verändert sich gerade. Schutzmasken werden wohl auf Dauer zum öffentlichen Raum gehören. Was in asiatischen Großstädten schon lange zum Alltag gehört, wird auch auf dem europäischen Kontinent Einzug halten. Wie Portemonnaie und Handy gehört eine Gesichtsmaske künftig wohl zur Grundausstattung.

Chips und Gesundheitsdaten

Nach dem Date einfach so miteinander nach Hause? Geht gar nicht. Erstmal müssen die Gesundheitsdaten versendet und gegenseitig gecheckt werden, bevor überhaupt irgendetwas läuft. Vor dem Betreten von Shops werden Kontaktdaten aus dem Handy gezogen – schließlich muss jederzeit nachvollziehbar sein, wer, wo, wem begegnet ist. Dazu kommt: Nur noch eine begrenzte Anzahl an Menschen darf sich generell in Räumen aufhalten. Was manch einer noch aus der ehemaligen DDR kennen mag, hält Einzug: Schlange stehen wird der neue Alltag. Ein neues Pandemie Lebensgefühl. Düstere Aussichten?

Eigentlich sonderbar, aber innerhalb von nur 28 Tagen, also einem Monat, gewöhnt sich der Mensch an neue Verhaltensweisen. Verhaltensforscher betonen, dass sich auch in der Krise dieser Gewöhnungseffekt bereits bemerkbar macht. Ist das schon das neue Wohlbefinden?

Giederpuppe mit Mundschutz sitzt einsam auf einer Bank. Es ist ein regnerischer melancholisch anmutender Tag

Social Distancing wird bleiben:
Maskenpflicht, eingeschränktes Reisen
und Schlange stehen mit Abstand –
das neue Lebensgefühl

Auf Forever ist Verlass, auch in einer krisengeschüttelten Welt mit der Pandemie

Es gibt Dinge, die bleiben, wie sie sind – auch nach dem Lockdown. Einfach gut. In einer Welt voller Unwägbarkeiten bieten dir die wertvollen Aloe-Vera-Produkte von Forever Stabilität. Unsere Mission war und ist ausschließlich dein Wohlbefinden. Und das seit mehr als 40 Jahren. Wir sind ein ehrliches, gutes Familienunternehmen. Unsere Produkte bieten dir alles für die Grundversorgung deines Körpers. Und das ist in Zeiten wie diesen wichtiger denn je. Unser Anliegen: Wir wollen dein Wohlbefinden mit unseren wertvollen Produkten unterstützen.

Für dein Wohlbefinden – wertvolle Aloe Vera

Ein gesünderes Leben für alle – das ist die Grundidee von Rex Maughan, dem Gründer von Forever Living Products: “Die Aloe Vera ist eine Kraftpflanze mit unglaublich vielen Möglichkeiten. Nicht umsonst gilt sie seit Jahrtausenden als Symbol für Unvergänglichkeit.” Besonders in Krisenzeiten kann die Kraft der Aloe Vera für einen Ausgleich sorgen.

Forever ist besonders

Wir von Forever setzen die höchsten Maßstäbe, um dir die wertvollen Inhaltsstoffe der Aloe Vera zu Gute kommen zu lassen – in allen unseren Produkten. Wir wissen: Die reinste auf dem Markt erhältliche Aloe Vera fördert die optimale Pflege von “innen und außen”.

Unsere wertvollen Produkten können in einer unsicheren Welt für Wohlbefinden und einen Hauch von Normalität sorgen. Umgebe dich mit den guten Dingen des Lebens. 

corona-exit, düstere Aussichten, Social Distancing, Pandemie, Wohlbefinden, Shutdown, Alltag, Corona Krise, Gesundheitsdaten

Forever bietet dir Vertrauen in
die guten Dinge des Lebens.
Unsere wertvollen Aloe-Vera-Produkte
gibt es seit über 40 Jahren –
und es wird sie auch weiterhin geben,
für dein Wohlbefinden.

Artikel. 28 | 7,98 €
(6,14 € | 100 g)
ZUM SHOP
Artikel. 715 | 33,74 €
(33,74 € | 1 l)
ZUM SHOP
Artikel. 61 | 18,64 €
(15,80 € | 100 ml)
ZUM SHOP

Auch interessant:

WIE GELINGT HOME-OFFICE? ARBEITEN IN ZEITEN VON CORONA

Jetzt sind alle im Home-Office: Groß und klein vereint zu Hause. Unsere Tipps für ein efektives

OMEGA-3: WELCHE ROLLE SPIELT ES FÜR UNSER IMMUNSYSTEM?

Du hast bestimmt schon davon gehört, dass Omega-3-Fettsäuren als gesund ...

Artikel. 28 | 7,98 €
(6,14 € | 100 g)
ZUM SHOP
Artikel. 715 | 33,74 €
(33,74 € | 1 l)
ZUM SHOP
Artikel. 61 | 18,64 €
(15,80 € | 100 ml)
ZUM SHOP

Düstere Aussichten –
es wird nie mehr so schön, wie es wahr

Hinterlasse einen Kommentar