WIE GELINGT HOME-OFFICE?
ARBEITEN IN ZEITEN VON CORONA

Das Corona-Virus fordert uns alle heraus. Überall herrscht ein nie dagewesener Zustand. Schulen und Kitas sind geschlossen, die meisten Kids zu Hause. Eltern befinden sich im Home-Office – zwei Welten prallen aufeinander. Hier kommen unsere Praxis-Empfehlungen für dich: effektives Arbeiten im Home-Office – Tipps fürs Arbeiten von zu Hause aus.

1. Arbeitsplatz einrichten – dein optimales Home-Office

Optimal wäre es, wenn du dir einen Platz einrichten kannst, an dem  dich keiner stört. Aber da wahrscheinlich auch dein Partner von zu Hause aus arbeitet UND – falls du welche hast – auch das oder die Kinder daheim sind, wird das in den meisten Fällen wohl eher schwierig werden!

Wer also kein Arbeitszimmer zur Verfügung hat, der verteilt sein Home-Office am besten auf verschiedene Räume, zum Beispiel auf Schlafzimmer und Küche. Hier richtest du dir eine feste Arbeitsecke ein. Dann fällt es auch leichter, morgens in den “Büro-Modus” zu wechseln. Wenn die Kinder schon größer sind, werden sie vormittags sicher per “Home-School” beschäftigt, erhalten online Aufgaben oder auch per Skype direkten Unterricht. Das heißt: ein wenig Ruhe für dich.

Unser Tipp für die Kleinen: Den Zwergen richtest du eine eigene “Arbeitsecke” ein – mit Stiften, Papier und vielleicht einem selbstgebastelten Laptop aus Karton. Lege auch Ausmalbilder, Puzzle, Bilderbücher und kleine Snacks bereit. Wenn du ein wichtiges Telefonat führen musst, kannst du diese zücken und damit beschäftigen. Je nach Alter eignen sich natürlich auch Scheren, Buntpapier, Buntstifte und ähnliches.

Bereits zum abhaken?

2. Routinen einhalten, auch im Home-Office

Genießt ein gemeinsames Frühstück – vielleicht eine halbe Stunde später als sonst, da ja der Anfahrtsweg zu Schule und Job entfällt. Aber ansonsten solltet ihr euch auch weiterhin an feste Arbeitszeiten und Routinen halten. Ganz wichtig in Krisenzeiten: viele Vitamine und Nährstoffe für den Körper. Gönne dir und deinen Liebsten jeden Morgen einen Aloe-Drink von Forever. Mit dem FOREVER ALOE VERA GEL™ (Art. 715) tankst du neben 99,7 Prozent reinem Aloe-Vera-Gel besonders viel Vitamin C. Power pur für deinen Körper! Die Kids stehen auf den beerig-fruchtigen Geschmack des FOREVER ALOE BERRY NECTAR™ (Art. 734): Aloe Vera im Verbund mit Cranberry und den Vorzügen des Apfels. FOREVER ALOE PEACHES™ (Art. 777) verführt mit Aloe Vera vereint mit dem süßen Geschmack von Pfirsichen. Es ist alles eine Frage des Geschmacks – in jedem Fall ein Plus für dein Wohlbefinden.

Unser Rat: Richte dir feste Office-Zeiten ein, an denen du morgens anfängst und abends auch aufhörst. Wenn du Kindergarten-Kinder hast, dann orientierst du dich an deren gewohntem Rhythmus. Freie Spielzeiten, Essen und kleine Aufträge können sich abwechseln. so bleiben dir Phasen für echte Konzentration. Wenn du telefonierst, drehst du dich weg. Das signalisiert deinem kleinen Gegenüber, dass du jetzt nicht erreichbar sein möchtest.

Bei Schulkindern empfiehlt es sich, sie ihre Aufgaben alleine machen zu lassen. Das müssen sie in der Schule auch! Erst im Nachhinein und zu einer für dich günstigen Zeit kannst du die Hausaufgaben dann kontrollieren.

Noch mehr Tipps: Kleide dich morgens so, als ob du zum Job gehen würdest. Das motiviert dich selbst und lässt auch dein Kind ganz klar zwischen Arbeit und Freizeit unterscheiden.

Jeden Morgen erstellst du dir eine To-Do-Liste. Allein das Abhaken verschafft dir schon Tag für Tag ein gutes Gefühl. Probier es aus – du wirst es genießen. Wichtig sind feste Ziele. Wenn du diese schriftlich formulierst, hilft dir das dabei, dich besser zu strukturieren. Feste Zeitabschnitte sind gut, um auch im Home-Office produktiv arbeiten zu können.

3. Halte Kontakt

Auch wer von zu Hause aus arbeitet, sollte unbedingt den Kontakt zu seinen Kollegen halten. Das Pläuschchen in der Kaffeeküche oder beim mittäglichen Snack entfällt.

Deswegen schicke nicht immer nur Mails, sondern greife einfach mal wieder zum Telefonhörer. In Zeiten wie diesen ist der persönliche Kontakt so wichtig. Stimmen von anderen Menschen zu hören hilft in der Isolation – du fühlst dich nicht so alleine. Natürlich helfen auch Videokonferenzen oder Skype-Chats. Probier es einfach aus!

home-office-ausruhen-2

4. Pausen sind wichtig

Nimm dir immer wieder Auszeiten. Manchmal reichen kurze, feste Intervalle, um einen Arbeitsschritt konzentriert erledigen zu können. Du kannst dir auch einen Wecker auf 30 oder 45 Minuten stellen – und dich dann für 5 bis 10 Minuten mit deinem Kind austauschen. So lernen auch die Kleinen, dass sie sich auf machbare Zeitfenster einstellen können. Du bist auf der Such nach dem perfekten Pausensnack? FOREVER FASTBREAK™ (Art. 520) ist ein köstlicher Erdnuss-Riegel, ein Energieschub für alle – reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Wir finden: Die gesündeste Versuchung der Welt.

Zurück zum Home-Office: Natürlich nutzt du die Schlafphasen deines Kindes. Vielleicht kannst du auch abends in Ruhe einen liegengebliebenen Teil wegarbeiten? Oder du stehst einfach morgens etwas früher auf und nutzt die Ruhe in den eigenen vier Wänden. Sei erfinderisch!

In den Pausen solltet ihr alle auch immer wieder frische Luft schnappen – am Fenster oder auf dem Balkon tief durchatmen, oder wenn ihr zu den Glücklichen mit Garten gehört, unbedingt hier Runden drehen. Tausche dich mit deinen Kindern aus, was ihr schon alles geschafft habt und,  was noch auf dem Tagesplan steht.

5. Ooohhhhmmmm

Es sind fordernde Zeiten – für alle, für groß und klein. In schwierigen Phasen ist es besonders wichtig, so gut es eben geht, relaxed und entspannt zu bleiben. Wenn etwas nicht gewohnt klappt, bitte nicht gleich ausrasten. Alle kämpfen mit der ungewöhnlichen Situation, besonders im Home-Office.

Unser Rat: Traue jedem auch mal etwas Neues zu. Wenn dein Partner bisher eher nicht gekocht hat dann versucht er es jetzt eben mal. Auch Kinder können viel mehr, als man vermutet. Während du im Home-Office deine Arbeit erledigst, können sie zum Beispiel Socken und andere Wäscheteile zusammenlegen und aufräumen, den Tisch decken oder auch einen Wochenplan fürs Essen zusammen stellen.

Wenn dein Zuhause während der Home-Office-Zeiten nicht in gewohnter Ordnung erscheint, entspann dich. Ihr könnt ja am Ende des Arbeitstags zusammen aufräumen. Du kannst auch jeden Abend besprechen, was gut geklappt hat und was weniger.

Wir wünschen euch: Kommt gut im Home-Office durch diese schwierige Zeit und bleibt gesund.

Artikel. 715 | 33,74 €
(33,74 € | 1 l)
ZUM SHOP
Artikel. 734 | 33,74 €
(33,74 € | 1 l)
ZUM SHOP
Artikel. 777 | 33,74 €
(33,74 € | 1 l)
ZUM SHOP
Artikel. 520 | 53,15 €
(7,91 € | 100 g)
ZUM SHOP

Auch interessant:

IN CORONA-ZEITEN BESONDERS WICHTIG: DEIN IMMUNSYSTEM STÄRKEN!

In diesen turbulenten Zeiten musst du dein Immunsystem stärken: mit Vitamin C, Vitaminen und

ZUM RUNTERKOMMEN: PROGRESSIVE MUSKELENTSPANNUNG

Entspannen durch anspannen: Mit der progressiven Muskelentspannung nach Jakobson kannst du nach

Artikel. 715 | 33,74 €
(33,74 € | 1 l)
ZUM SHOP
Artikel. 734 | 33,74 €
(33,74 € | 1 l)
ZUM SHOP
Artikel. 777 | 33,74 €
(33,74 € | 1 l)
ZUM SHOP
Artikel. 520 | 53,15 €
(7,91 € | 100 g)
ZUM SHOP

SO GELINGT HOME-OFFICE:
ARBEITEN VON ZUHAUSE

Hinterlasse einen Kommentar