WICHTIG: MEHRFACH UNGESÄTTIGTE FETTSÄUREN WERDEN VOM KÖRPER NICHT SELBST AUFGEBAUT

Wer sich mit dem Thema Ernährung beschäftigt, stößt früher oder später unweigerlich auf das Thema Fette und essenzielle Fettsäuren. Schließlich sind Fette nicht nur einer unserer wichtigsten Energielieferanten, sondern tragen erheblich zu unserer Gesundheit und unserem Wohlbefinden bei. Aber was hat es damit denn nun genau auf sich?

Generell lassen sich Fettsäuren in drei Arten einteilen. Die, die wir in unsere westliche Ernährung am meisten konsumieren, sind die gesättigten Fettsäuren, die vorwiegend in Fleisch, Wurst, aber auch in Kokosfett vorkommen. Daneben gibt es die einfach ungesättigten Fettsäuren, die vor allem in pflanzlichen Ölen wie Olivenöl oder Rapsöl enthalten sind. Die mehrfach ungesättigten Fettsäuren sind allerdings für uns die wichtigste Form. Diese unterscheiden wir in Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren. Sie sind deshalb die für uns wichtigste Form, weil unser Körper an sich in die meisten Fettsäuren selbst synthetisieren kann – außer eben den mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Wir sind also darauf angewiesen, die mehrfach ungesättigten Fettsäuren unserem Körper durch unsere Ernährung in ausreichender Menge zur Verfügung zu stellen. Daher werden sie allgemein auch als essenzielle Fettsäuren bezeichnet. Die gute Nachricht ist, dass Omega-6 Fettsäuren in unserer Standard-Ernährung meistens in ausreichender Form vorhanden sind. Das Problem unserer westlichen Ernährung ist ein Defizit an Omega-3 Fettsäuren, die vorwiegend  in fetten Fischen, Walnuss- sowie Leinöl enthalten sind.

Fett: Freund oder Feind auf dem Speiseplan?

Klar, Fett ist der Makronährstoff mit der höchsten Kaloriendichte. Protein und Kohlenhydrate verzeichnen jeweils ungefähr 4 kcal pro Gramm, während Fett gleich mit 9 kcal pro Gramm zuschlägt. Kein Wunder, dass lange Zeit Fett verteufelt und aus jedem Speiseplan gängiger Diäten gestrichen wurde. Mittlerweile hat man aber durchaus erkannt, dass es eben doch nicht so einfach ist. Unser Körper ist ein sehr komplexer Mechanismus, der noch lange nicht vollständig durchschaut ist. Spannend ist zum Beispiel, dass er bei einem Defizit, wie einer Diät, mithilfe von Fett und Protein Glucose – der Stoff, der normalerweise durch Zufuhr von Kohlenhydraten gewonnen wird –  selbst herstellen kann. Das nennt sich dann Gluconeogenese und ist die Grundlage für alle Low Carb Diätformen. Entscheidend ist aber, dass dafür neben Protein ebenso Fett benötigt wird. Genauso wie für viele andere Prozesse im Organismus, beispielsweise können bestimmte Vitamine nur mithilfe von Fett verarbeiten werden. Wie bei allem im Leben spielt das Maß und auch die Art der Fette eine Rolle. Daher müssen wir darauf achten gerade die mehrfach ungesättigten Fettsäuren, die unser Körper nicht selbst herstellen kann, durch unsere Nahrung aufzunehmen.

Die optimale Ergänzung unserer Ernährung

Dass mehrfach ungesättigte Fettsäuren eine wichtige Rolle für unsere Gesundheit spielen ist längst bekannt. Viele Studien beschäftigen sich derzeit mit den positiven Effekten mehrfach ungesättigter Fettsäuren auf diverse Zivilisationskrankheiten. Ärzte und Ernährungsexperten verweisen seit langem auf die mediterrane Ernährungsweise, die neben viel frischem Gemüse, reich an gesunden Fetten in Form von Olivenöl und Fisch ist. Nicht umsonst leben im Mittelmeerraum die meisten Menschen, die ein Alter jenseits der 100 erreichen und dabei einen aktiven Lebensabend voller Vitalität genießen.

Deshalb hat Forever mit FOREVER ARCTIC SEA® ein optimales Anti-Aging Produkt auf den Markt gebracht, dass dich dabei unterstützt, deinen Körper mit den essenziellen Fettsäuren zu versorgen. Die perfekte Rezeptur des FOREVER ARCTIC SEA® besteht aus ausschließlich hochgereinigten essenzielle Omega 3-Fettsäuren aus Hochseefischen und Calamari. Für eine frische Note und beste Verdaulichkeit enthält FOREVER ARCTIC SEA® zudem Zitronen- und Limettenöl. So schaffst du es ganz leicht, deinen täglichen Bedarf an essenziellen Fettsäuren zu decken und leistest einen wichtigen Beitrag zu deiner Gesundheit und deinem Wohlbefinden.

AUSGEWOGEN ESSEN: GRUNDREGELN FÜR DICH

Ausgewogene Ernährung ist ein schnell dahingesagter Begriff, der buchstäblich in aller Munde

LOW CARB ERNÄHRUNG: SINN ODER UNSINN?

Low-Carb-Diäten sind in aller Munde. Aber was heißt das eigentlich? ...

Artikel. 376 | 35,12 €
(45,03 € | 100 g)
ZUM SHOP

FISCHE, WALNUSS- UND LEINÖL ENTHALTEN VIEL AN WICHTIGEN OMEGA-3 FETTSÄUREN

Hinterlasse einen Kommentar