WARUM SIND FERMENTIERTE LEBENSMITTEL SO GESUND?

Bist du ein Fan von Sauerkraut, Kefir und Joghurt? Wenn nicht, dann solltest du es schnell werden, denn alle drei gehören zu den fermentierten Lebensmitteln und sind deswegen besonders gesund. Woran das liegt? Das erklären wir dir hier! 

Was sind fermentierte Lebensmittel?

Fermentation ist eine der ältesten Methoden, um Lebensmittel haltbar zu machen. Das Wort Fermentation kommt dabei aus dem Lateinischen und heißt nichts anderes als „Gärung“. Rohes Gemüse oder Milch werden durch Bakterien und Pilzkulturen stofflich umgewandelt: Der pH-Wert wechselt ins Saure – die Lebensmittel verderben nicht mehr so schnell. Angeblich haben sich schon die Babylonier vor über 7.000 Jahren dieses  Verfahrens bedient.

Wissenschaftlich ausgedrückt: Unter der Fermentation von Lebensmitteln versteht man eine stoffliche Umwandlung, die auf der Aktivität von Zell- und Pilzkulturen sowie Bakterien beruht. Studien der letzten Jahre bestärken die Annahme, dass einige sekundäre Pflanzenstoffe – die unter anderem auch bei der Fermentation freigesetzt werden, eine gesundheitsfördernde Wirkung für den Menschen haben.

Fermentieren kann man besonders gut jede Gemüsesorte: Zu den Klassikern gehört Sauerkraut, das zudem noch reich an Vitamin C ist.  Auch Rote Beete gehört zu den fermentierten Lebensmitteln. Wird Milch fermentiert, entsteht daraus Kefir oder Joghurt. Hinter Kombucha verbirgt sich ein fermentierter Tee, der vor Mikroorganismen strotzt. Kennst du Kimchi? Der fermentierte Chinakohl ist insbesondere in Südkorea zuhause. Achtung, scharf! Misopaste wird aus fermentierten Sojabohnen hergestellt und bildet die Grundlage der bekannten Misosuppe. Tempeh ist ein traditionelles Produkt aus Indonesien: eine Fleischalternative aus Sojabohnen, die bei uns noch relativ unbekannt ist.

Fermentierte Lebensmittel positiv für die Darmgesundheit

Roh fermentiertes Gemüse zeichnet sich durch eine besonders hohe Bioverfügbarkeit aus, das heisst alle enthaltenen Vitalstoffe können vom Körper optimal verwertet werden. Das liegt daran, dass durch den Fermentierungsprozess aktive Milchsäurebakterien und natürliche Enzyme entstehen und sich bündeln. Dieses Power-Paket schafft es direkt in deinen Darm und hilft dort die Darmflora zu hamonisieren. Unangenehmen Darmproblemen wird durch diese nützlichen Mikroorganismen entgegengewirkt. Übrigens: Je mehr der guten Darmbakterien deine Darmflora bevölkern, desto weniger Lust auf ungesunde Sachen wirst du haben. Baue daher gesunde Komponenten wie fermentierte Lebensmitteln regelmäßig in deine Ernährung ein! Dazu gehört auch das FOREVER ALOE VERA GEL™, dass mit über 200 sekundären Pflanzenstoffen punktet und Power kompakt für deinen gesamten Körper bedeutet. Zusätzlich sorgt FOREVER ACTIVE PRO-B™ für ein gutes Gefühl. Mit einer eigens entwickelten Mischung aus sechs synergetischen Bakterienstämmen, versorgt dich das Nahrungsergänzungsmittel mit über 8 Mrd. koloniebildenden Einheiten pro Dosis. Bereits eine Kapsel pro Tag kann dazu beitragen, ein Ungleichgewicht zu überwin­den, das oft durch unsere Ernährung und einen hektischen Lebensstil verursacht wird.

Lieblingsgemüse supereasy selber fermentieren

Obwohl fermentierte Lebensmittel jahrhundertlang das Geheimnis von Gesundheit waren, finden sich mittlerweile im Lebensmittelhandel kaum mehr echt fermentierte Gemüsesorten. Abgepacktes Sauer- und Rotkraut enthält wegen der Pasteurisierung kaum mehr lebendige Kulturen. Es bietet sich daher an, sein Gemüse selbst zu fermentieren. Dafür einfach Kohl, Rote Bete oder Rüben waschen und in Scheiben oder Streifen schneiden. Zu dem eigenen Saft des Gemüses noch so viel Wasser geben, bis alles bedeckt ist. Jetzt kannst du etwas Salz dazufügen, pro Kilogramm ein bis zwei Esslöffel. Auch frische Kräuter, Zwiebeln oder Knoblauch kann man untermischen. Jetzt einfach in einen Keramiktopf schichten und luftdicht verschließen. Der ideale Aufbewahrungsort hat eine Raumtemperatur von 15 bis 22 Grad. Nach frühestens drei Tagen ist dein fermentiertes Gemüse verzehrbereit!

Sorge in der salat- und gemüsearmen Saison für eine ausgewogene Ernährung und kreire tolle fermentierte Gemüsegläser. Wenn du keine Zeit hast, dann setze auf alle Fälle auf entsprechende Nahrungsergänzung, die sich positiv auf die Darmgesundheit auswirken kann. Mit Forever einen gesunden Lifestyle leben!

Forever Aloe Vera Gel™
2 Bewertungen
Artikel. 715 | 32,75 €
(32,75 € | 1 l)
ZUM SHOP
Artikel. 610 | 40,24 €
(394,51 € | 100 g)
ZUM SHOP

Auch interessant:

SEI GUT ZU DEINEM DARM: DAS ZWEITE GEHIRN!

Kümmerst du dich gut um deinen Darm, dann kümmerst du dich auch gut um dich! Wir zeigen dir die

DÜNGER FÜRS GEHIRN ODER WARUM GEHEN SCHLAU MACHT

Bewegung wirkt sich positiv auf dein Gedächtnis aus! Beim nächsten Hänger also schnell eine

Forever Aloe Vera Gel™
2 Bewertungen
Artikel. 715 | 32,75 €
(32,75 € | 1 l)
ZUM SHOP
Artikel. 610 | 40,24 €
(394,51 € | 100 g)
ZUM SHOP

GUT FÜR DIE DARMFLORA: FERMENTIERTE LEBENSMITTEL

Hinterlasse einen Kommentar