RESILIENZ ODER WAS DEINE PSYCHE STARK MACHT

Resilienz, das scheint schon eine neue Mode zu sein – ist der Begriff doch in aller Munde. Resilienz, was steckt dahinter? Resilienz ist die seelische Widerstandsfähigkeit. Aber hast du dich auch schon gefragt: Warum bleiben manche Menschen gelassener als andere? Warum kann der eine eine Krise gut wegstecken, während den anderen eine schwierige Situation schwer belastet?  Wir klären dich auf – über Resilienz und wie du deine eigene Widerstandskraft fördern kannst. 

Resilienz, was ist das eigentlich?

Krisen meistern und an ihnen wachsen, das kann man als Resilienz bezeichnen. Ursprünglich stammt der Begriff Resilienz aus der Werkzeugkunde. Resilienz beschreibt den Vorgang, wenn ein Material durch Druck oder Zug verformt wurde und anschließend wieder in den ursprünglichen Zustand zurückkehrt. Im übertragenen Sinne kann man von psychischer Widerstandsfähigkeit sprechen. Ursprünglich hat die amerikanische Entwicklungspsychologin Emmy Werner den Begriff in der Kinderpsychologie eingeführt. In einer Studie ermittelte sie Faktoren, die psychosoziale Störungen mildern können.

Resilienz ist also die Fähigkeit, Krisen standhalten zu können und schwere Situationen gut zu meistern. In Zeiten von ständigem Zeitdruck und Selbstoptimierung ist der Begriff Resilienz geradezu en vogue. Wer innere Widerstandskraft besitzt, der lässt sich nicht so schnell stressen, erledigt gelassen seinen Job und managed dabei noch sein Privatleben.

Welche Faktoren begünstigen Resilienz?

Soziale Unterstützung ist ein entscheidender Resilienzfaktor. Eine enge Bezugsperson, ein hilfreicher Kollege, nette Nachbarn – wichtig ist ein soziales Netzwerk. Wenn du dich zum Beispiel in deiner Familie oder deinem Freundeskreis sicher und geborgen fühlst, dann fördert das dein seelisches Immunsystem. Allein zu wissen, da ist jemand da, mit dem ich über meinen Liebeskummer oder Probleme im Job sprechen kann, ist wichtig. Wer soziale Kontakte hat, verarbeitet Herausforderung, stressige Situationen und Schicksalsschläge besser als einsame Menschen.

Es gib also Faktoren, die unsere Fähigkeit begünstigen, gut mit psychischem Stress umzugehen. Wissenschaftler nennen das die Bausteine der Resilienz:

1.
Selbstvertrauen und Selbstwirksamkeit (die Erwartung, das man durch seine eigen Fähigkeiten ein gewünschtes Ergebnis erreichen kann).

2.
Vertrauen/Optimismus ins Leben und Sinn für Kohärenz (Zusammenhänge).

3.
Ein stark ausgeprägtes Zugehörigkeitsgefühl zu Familie, Gruppe oder Gesellschaft.

 

Bindung und Zugehörigkeit sind also starke Schutzfaktoren für unser seelisches Gleichgewicht.

Wie kann ich Resilienz stärken?

Um mit belastenden Situation besser umgehen zu können, haben Psychologen verschiedene Handlungsweisen erarbeitet. Ein guter Tipp von Experten zur Förderung von Resilienz lautet: Wechsle die Perspektive! Wenn dich ein Anrufer oder ein Kollege fertig macht, dann überleg dir, er meint nicht mich. Er oder sie steht gerade selbst unter Stress und gibt diesen lediglich weiter. Durch diesen Perspektivenwechsel verringert sich in den meisten Fällen der Ärger oder die Wut. Du siehst die Situation mit neuen Augen!

Schwierige Situation wiederholen sich häufig. In diesem Fall kannst du dir Handlungsalternativen überlegen, um Resilienz zu stärken. Schreibe im Vorfeld auf, wie du reagieren kannst, wenn du das nächste Mal in diese Stresssituation gerätst. Psychologen sprechen von sogenannten Wenn-Dann-Regeln. Wichtig ist hierbei, sich diese in Ruhe zu überlegen und dann im entscheidenden Moment anzuwenden.

Zum seelischen Gleichgewicht kann auch beitragen, sich mit Hilfe von Aufmerksamkeitsübungen an das Positive zu erinnern. Du kannst dir jeden Morgen beim Zähneputzen überlegen, auf was freue ich mich heute? Oder du schreibst dir allabendlich die drei schönsten Dinge des Tages in dein Glücksbuch. Das lenkt dein Denken bewusst auf die schönen Dinge des Lebens und macht dich automatisch ein wenig dankbarer. Gönne dir selbst jeden Morgen die ganze Kraft der Aloe. Im zuckerfreien  FOREVER ALOE VERA GEL™ stecken 99,7 Prozent reines Aloe-Vera-Gel und viel Vitamin C. Ein Glas (150ml) deckt bereits 100 Prozent deines Tagesbedarfs an Vitamin C! Good to know: Vitamin C trägt zur Aufrechterhaltung eines normalen Immunsystems und zur Verringerung von Müdigkeit bei. Das macht gute Laune!

Wie kann man Resilienz trainieren? Du musst lernen zu akzeptieren, was unvermeidbar ist. Älterwerden, Jobsituationen, jeder Mensch erlebt Schönes und weniger Schönes – jammern hilft meist wenig. Besser ist es, sich zu überlegen: Welchen Nutzen kann ich aus der Situation ziehen? Wenn du so denkst, gehst du gelassener an die Aufgabe heran und fühlst dich besser, weil du Herr der Lage bist. Unser Tipp: Die FOREVER BEE POLLEN™ sind mit ihren Eiweißstoffen, Vitaminen und Mineralstoffen ideale Energiespender – fühl dich stark.

Resilienz in der Praxis trainieren

Das Geheimnis von Resilienz steckt auch in deinem eigenen Auftreten. Wenn du freundlich und hilfsbereit bist, kommt von andern Menschen auch etwas zurück. Kümmere dich um deine Freunde, pflege viele soziale Beziehungen und gehe generell respektvoll mit Menschen um.

Um deine psychische Widerstandsfähigkeit zu stärken, kannst du im Alltag auch ganz praktische Übungen anwenden. Konzentriere dich auf das jetzt. Das kann dein Leben ungemein entschleunigen. Wenn du Rad fährst, genieße die Luft, das Grün um dich herum oder die Häuserfassaden – denke nicht an den nächsten Termin. Wenn du isst, konzentriere dich auf Geschmack und Geruch deiner Mahlzeit und checke nicht nebenbei das Handy.

Psychologen raten auch, gut zu sich selbst zu sein. Es gibt Tage, da läuft alles schief. Dir ist mal wieder nicht die richtige Antwort auf die Frage deines Chefs eingefallen, du hast die Kinder unnötig geschimpft oder warst auf der Party ein eher langweiliger Gast? Wenn dir eine Freundin die Geschichte erzählt, spendest du sicher Mitgefühl und meinst, alles halb so schlimm. Sei mit dir selbst doch genauso freundlich! Und kümmere dich auch um deinen Körper und eine Wohlbefinden. Wenn du das gewisse Mehr für deine Gesundheit tun möchtest, ist FOREVER DAILY™ perfekt für dich. Unsere ideale Vitamin- und Minderalstoffkombination mit ausgewogenen Früchten und Gemüse enthält 100 Prozent des empfohlenen Tagesbedarfs der Vitamine A, D, E, C, B1, B2, B6 und B12 sowie Niacin, Folsäure und Biotin.

Flexibel bleiben, lautet ein weiterer Tipp zur Stärkung von Resilienz. Unfälle, Jobwechsel und anderes Unvorhergesehenes gehören zum Leben, ob du willst oder nicht. Flexibilität im Handeln und Denken hilft dir aber dabei, mit neuen Situationen besser umgehen zu können. Das kannst du trainieren, indem du im Alltag immer wieder Dinge veränderst. Kleine Beispiele sind mit links essen oder Zähneputzen, andere Wege nehmen, neues Terrain betreten – dir fallen bestimmt einige Sachen ein.

Forever Bee Pollen™
17 Bewertungen
Artikel. 26 | 17,36 €
(31,56 € | 100 g)
ZUM SHOP
Forever Aloe Vera Gel™
230 Bewertungen
Artikel. 715 | 32,75 €
(32,75 € | 1 l)
ZUM SHOP
Forever daily™
21 Bewertungen
Artikel. 439 | 21,99 €
(53,63 € | 100 g)
ZUM SHOP

In Stresssituationen hilft immer: Erstmal tief durchatmen. Sei gut zu dir selbst, pflege dein soziales Umfeld und gehe respektvoll mit dir und anderen um – mit Forever und innerer Stärke wirst du gut durchs Leben kommen. 

Auch interessant:

BE CONSCIOUS: EINFACHE AUFMERKSAMKEITSÜBUNGEN FÜR DICH

Stehst du häufig unter Strom? Aufmerksamkeitsübungen sind eine schnelle Methode, um dich auf

RICHTIG ATMEN = MEHR ENERGIE FÜR DICH

Richtiges Atmen kann der Schlüssel zu mehr Wohlbefinden und Vitalität sein. Lerne deinen

Forever Bee Pollen™
17 Bewertungen
Artikel. 26 | 17,36 €
(31,56 € | 100 g)
ZUM SHOP
Forever Aloe Vera Gel™
230 Bewertungen
Artikel. 715 | 32,75 €
(32,75 € | 1 l)
ZUM SHOP
Forever daily™
21 Bewertungen
Artikel. 439 | 21,99 €
(53,63 € | 100 g)
ZUM SHOP

UNSERE TIPPS, UM DEINE PSYCHISCHE WIDERSTANDSFÄHIGKEIT ZU STÄRKEN

Schreibe einen Kommentar