JOGGEN ANFANGEN: WARUM DU JETZT DAMIT UNBEDINGT STARTEN SOLLTEST!

Joggen anfangen – wenn  nicht jetzt, wann dann? Bist du auch mehr im Freien unterwegs als jemals zuvor?  Wo das öffentliche Leben relativ still steht, lechzt es jeden nach Bewegung in der Natur. Grün, Freiheit, Wohlfühlen. Auf alle Fälle, das Gegenteil von Eingesperrt-Sein in den eigenen vier Wänden. Wenn wir nicht schon Joggen und Laufen kennen würden, müsste man es in Corona-Zeiten erfinden. Warum du genau jetzt mit Joggen anfangen solltest und wie Joggen gegen Ängste helfen kann – hier unsere Tipps für Joggen für Anfänger.

Joggen anfangen – einfach loslegen!

Du wolltest schon immer einfach loslaufen? Was hindert dich daran? Zieh dir irgendein T-Shirt und eine sportliche Hose an, schnüre die Sportschuhe zu – und lege los. Du brauchst kein teueres Equipment, keinen Lehrer, keine Ausbildung. Joggen anfangen, heißt einfach loslaufen.

Beim Laufen bist du allein mit dir, deshalb erwartet auch kein Mensch gleich Höchstleistungen. Denn du läufst locker und in deinem EIGENEN Tempo los. So wirst du sehen: Es geht länger als erwartet. Joggen anfangen ist ganz einfach und birgt eine gewissen Suchtfaktor. Du bist allein mit dir, läufst und kannst deinen Gedanken freien Lauf lassen. Umso mehr Übung du hast, desto leichter fällt es dir und desto glücklicher bist du.

Joggen gegen Ängste?

Studien belegen: Sport kann gegen Angststörungen und Depressionen helfen. Also gerade in Zeiten von Corona – und das Thema wird uns zweifelsohne noch einen längeren Zeitraum beschäftigen – kann sportliche Betätigung helfen, das innere Gleichgewicht wiederzufinden.

joggen anfangen

Du wolltest schon
immer loslaufen?
Was hindert dich daran?
Einfach mit Joggen anfangen!

Warum Joggen anfangen gesund ist – und glücklich macht

Joggen anfangen ist reine Kopfsache. Das heißt, du musst einen triftigen Grund haben, um anzufangen. Nimm die Corona-Pandemie zum Anlass, um endlich umzusetzen, was du dir schon seit Langem vorgenommen hast. Je länger du laufen wirst, desto mehr wird es zu einer festen Routine in deinem wöchentlichen Ablauf werden.

Jogging macht glücklich. Weil du dich wohl in deiner Haut fühlst. Weil du etwas machst und deinen inneren Schweinehund überwindest. Du bist in der freien Natur und bewegst dich. Merke: Regelmäßiges Training ist der beste Weg für eine gute Fitness.

Joggen anfangen und Gesundheit

Laufen anfangen und die Frühlingssonne genießen. Körperliche Aktivität lässt deinen Stresspegel nachweislich sinken. Joggen heißt, eins mit sich zu werden. Nach einiger Zeit breiten sich Glückshormone aus, versprochen. Jogging ist gesund und stärkt dein Immunsystem. Aktuelle Studien zeigen: Läufer sind bis zu 50 Prozent seltener von einer Erkältung oder Grippe betroffen als Nichtläufer. Good news in diesen harten Zeiten.

joggen anfangen

Studien zeigen:
Läufer sind bis zu 50 Prozent
seltener von einer Erkältung
oder Grippe betroffen als Nichtläufer.

Joggen anfangen für Beginner – laaaaangsam

Man muss nicht gleich einen Halbmarathon hinlegen. Die wichtigste Regel lautet wohl: Nichts übertreiben! Du willst dir sicher einfach eine gute Kondition aufbauen. Jeder Schritt ist ein Schritt zu einer besseren Gesundheit. Auch wenn du nur eine kurze Runde im Park drehst, perfekt.

Ideal ist es einem Plan zu folgen – der Rat der Experten fürs Joggen anfangen: Am besten schnürst du drei Mal wöchentlich die Laufschuhe. Vielleicht bist du jetzt besonders glücklich, den eigenen vier Wänden mit einem guten Grund entfliehen zu können? Dann also ist nichts eine bessere Idee als Joggen anfangen.

Joggen anfangen, natürlich mit Trainingsplan

Am besten läufst du am Anfang zwei Minuten durch, dann walkst du zwei Minuten. Diesen Intervall wiederholst du in der ersten Woche jeweils acht Mal. In der zweiten Woche versuchst du dann schon drei Minuten durchzujoggen, unterbrochen von zwei Minuten Walken. In der dritten Woche steigerst du deinen Lauf auf vier Minuten Joggen, zwischendurch mit einer Walkingstrecke von zwei Minuten. Du wirst sehen: Irgendwann läuft es wie von alleine – und du hast gar keine Lust mehr auf “Walkingpausen”. In zwei Monaten läufst du schon locker eine halbe Stunde am Stück durch. Ein Jogging Trainingsplan – wie gemacht für dich!

Aber diesen Fehler vermeiden

Was ist der häufigste Jogging-Fehler? Ganz einfach: zu schnelles Laufen. Die Sporthochschule Köln hat herausgefunden, dass 80 Prozent der deutschen Läufer zu schnell unterwegs sind. Das richtige Tempo ist eine wichtige Voraussetzung für ein effektives Ausdauertraining. Beim Laufen solltest du dich noch unterhalten können, sagen die Experten.

Wenn du dein Wohlbefinden und deine Gesundheit beim Joggen verbessern willst, dann lautet unser Tipp: Lass es langsam angehen.

joggen anfangen

80 Prozent der Läufer
sind zu schnell unterwegs!
Joggen lernen heißt:
Lass es langsam angehen.

Im Wohlfühltempo mit Joggen anfangen 

Ganz wichtig ist es, die Joggingrunde mit einem ruhigen Tempo zu beginnen. So wärmst du dich beim Laufen auf. Nach zehn bis 15 Minuten merkst du dann, dass dir das Laufen leichter fällt. Jetzt kannst du natürlich einen Zahn zu legen. Der Trick: Beim Joggen aufwärmen. Laufen ist sozusagen dein Aufwärmtraining!

Nach dem Training tut ein Dehnen der Muskulatur gut.

Unser Geheimtipp

Nach dem Training gönnst du deinen Muskeln ein Wohlfühlprogramm mit der ALOE HEAT LOTION (Art. 64). Diese Aloe-Creme von Forever ist eine reine Wohltat für gestresste Muskeln. Hilft auch gegen den berühmt-berüchtigten Muskelkater! Viel Aloe-Vera, Sesamöl- und Aprikosenkernöl sowie Menthol- und Eukalyptusöl versorgen die Haut und regen gleichzeitig an. Das ist Entspannung pur für müde Füsse!

In Shape mit Joggen

Wenn du jetzt unter die Läufer gehst, willst du sicher auch sonst etwas für dein Wohlbefinden tun. Wir empfehlen dir allmorgendlich FOREVER ALOE VERA GEL™ (Art. 715). Das sind 99,7 Prozent reines Aloe-Vera-Gel und damit Power kompakt für deinen Körper. Schon ein Glas 0,15 l deckt deinen Tagesbedarf an Vitamin C. Und das brauchen wir jetzt alle!

Unbedingt mit UV-Schutz joggen

Die Sonnenstrahlen werden jetzt zunehmend stärker, deshalb solltest auf alle Fälle an einen guten Sonnenschutz denken. Während du läufst, kann die Sonne dich ziemlich gut erreichen. Aus diesem Grund ein Muss: Die PROTECTING DAY LOTION (Art. 557) schützt vor schädlichen UV-Strahlen mit Lichtschutzfaktor 20 und versorgt deine zarte Haut gleichzeitig mit viel Feuchtigkeit. Einfach perfekt! Diese beste Tagescreme mit Lichtschutzfaktor enthält reines Aloe-Vera-Gel und über 20 weitere hautpflegende Frucht- und Pflanzenextrakte. So zum Beispiel Wassermelonenextrakt, das besonders reich an Antioxidantien ist.

Jetzt hält dich hoffentlich nichts mehr zu Hause – und du legst los. Dein Plan lautet: Joggen anfangen! Just do it.  

Artikel. 715 | 33,74 €
(33,74 € | 1 l)
ZUM SHOP
Artikel. 64 | 18,64 €
(15,80 € | 100 ml)
ZUM SHOP
Artikel. 557 | 39,69 €
(79,38 € | 100 ml)
ZUM SHOP

Auch interessant:

SO EASY: MIT JEDEM SPAZIERGANG FITTER UND GESÜNDER

Wissenschaftlich bewiesen: Ein Spaziergang macht nicht nur glücklich, sondern auch fitter.

COUCH-POTATO? RUNTER VOM SOFA UND AKTIV SEIN!

Wer zu viel Zeit mit Nichtstun verbringt, fühlt sich auf Dauer nicht ausgelastet. Deshalb:

Artikel. 715 | 33,74 €
(33,74 € | 1 l)
ZUM SHOP
Artikel. 64 | 18,64 €
(15,80 € | 100 ml)
ZUM SHOP
Artikel. 557 | 39,69 €
(79,38 € | 100 ml)
ZUM SHOP

Joggen anfangen –
lege jetzt einfach los!

Hinterlasse einen Kommentar