DINNER CANCELLING: WIRKLICH SINNVOLL?

Bringt’s das: einfach das „Dinner canceln“, sprich am Abend fasten? Bei diesem Thema scheiden sich die Geister, die wenigen Studien, die es gibt, sind ebenfalls widersprüchlich. Die Befürworter, darunter etliche Stars und Promis, schwören drauf und versprechen, dass die Pfunde nur so purzeln, wenn man auf die Abendmahlzeit verzichtet. Außerdem soll das Abendfasten sogar Anti-Aging-Wirkungen haben.

Andere, wie etwa auch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung hält die Effekte einer solchen Diät, und nichts anderes ist das Dinner Cancelling schließlich, als nicht erwiesen an. Es kommt eben drauf an, was man über den ganzen Tag so verspeist, sagen die amtlichen Ernährungswissenschaftler, verweisen allerdings auf eine sehr dürftige Faktenlage. Häufig wird zum Beweis des Gegenteils auch auf die mediterranen Länder verwiesen, in denen oft erst nach 21 Uhr eine dann zudem äußerst üppige Tageshauptmahlzeit eingenommen wird: Dicker oder ungesünder als in Deutschland sind die Leute dort jedenfalls nicht. Allerdings wird in diesen Ländern auch weniger gefrühstückt – und damit beißt sich die Katze in den Schwanz und man ist wieder bei der Gesamtenergiebilanz …

Abnehmen im Schlaf – und die Alterung verzögern

Klar, wer sich abends den Bauch vollschlägt, der gibt seinem Verdauungssystem schon eine ordentliche Aufgabe mit in den Schlaf, so viel steht fest. Beim Dinner Cancelling werden der Theorie nach allerdings nicht nur die Kalorien eingespart und die Verdauung entlastet. Befürworter verweisen auch auf den positiven Einfluss auf den Hormonspiegel, weil Wachstumshormone ausgeschüttet würden, die den Fettabbau beschleunigten. Zudem würden Somatropin und das Schlafhormon Melatonin gebildet, zwei Stoffe, denen man altersverzögernde Wirkung nachsagt. Skeptiker entgegnen, wer nachmittags die letzte Mahlzeit zu sich nimmt, dem knurrt nachts garantiert der Magen – der Schlaf ist beeinträchtigt. Und man hat möglicherweise am nächsten Morgen heftigen Heißhunger. Wie gesagt, hier scheiden sich die Geister.

Probieren geht über Studieren – oder man wählt einen Mittelweg

Doch wie so oft geht probieren über studieren. Wenn du mit einmal Dinner Cancelling in der Woche anfängst, machst du erst mal nicht viel verkehrt und kannst dann sehen, wie es dir persönlich damit geht. Oder man wählt den Mittelweg und verzichtet ab 17 Uhr komplett auf Kohlenhydrate, die die eigentlichen Gewichtstreiber sind und hält sich zusätzlich an die Regel: Zwei Stunden vor dem Zubettgehen gar nichts mehr essen. Auch das wird von Ernährungsberatern empfohlen, weil sich der Biorhythmus zum Abend hin verlangsamt.

Damit beim Dinner Cancelling die Nährstoffe erhalten bleiben

Damit du dennoch alle nötigen Nährstoffe erhältst, empfehlen sich Produkte wie FOREVER LEAN™, wohl ausgewogene Kapseln mit einer Mischung hochwertiger Faserstoffe aus Kaktusfeigen und Proteinen aus Kidneybohnen sowie dem Spurenelement Chrom. Hilfreich ist auch unser Getränk FOREVER ALOE VERA GEL™, der Drink aus purer Aloe Vera mit einem Hauch von Limone, der die Nähr- und Vitalstoffe direkt in dein Glas befördert. Nützlich macht sich auch das FOREVER ACTIVE PRO-B™. Mit einer eigens entwickelten Mischung aus sechs synergetischen Bakterienstämmen, versorgt dich unser Nahrungsergänzungsmittel mit über 8 Mrd. koloniebildenden Einheiten pro Dosis.

Bei widerstreitenden Meinungen geht eigenes Probieren über studieren und mit den passenden Nahrungsergänzungsmitteln geht man ohnehin auf Nummer sicher, selbst wenn abends öfter mal „die Küche kalt bleibt“.

ABENDS BITTE NICHTS SCHWERES

  Du bist abends mit deinen Freunden unterwegs. Ihr amüsiert ...

CLEAN EATING: NUR GRÜNZEUG ODER WAS?

Clean Eating bezeichnet einen aktuellen Trend, der genau genommen gar ...

Artikel. 289 | 38,42 €
(62,88 € | 100 g)
ZUM SHOP
Forever Aloe Vera Gel™
1 Bewertung
Artikel. 715 | 32,75 €
(32,75 € | 1 l)
ZUM SHOP
Artikel. 610 | 40,24 €
(394,51 € | 100 g)
ZUM SHOP

Hinterlasse einen Kommentar