SCHNELLES
WEIHNACHTSMENÜ –
LEICHT ZUBEREITET

Unser Weihnachtsmenü – für 4 Personen: Zur Vorspeise Feigen auf Parmaschinken, als Hauptgang Lachs auf Thymian an Orangenspinat und zum Dessert Erdbeer-Expresso-Parfait.

 

ZUTATEN FÜR FEIGEN AUF PARMASCHINKEN:

  • 8 Scheiben hauchdünnen Palmaschinken
  • 4 große frische und reife Feigen
  • 2 Stiele Minze
  • 1/2 Zitrone
  • 1 TL FOREVER BEE HONEY
  • 2 EL kaltgepresstes Olivenöl
  • Pfeffer

 

ZUTATEN LACHS MIT THYMIAN AN ORANGENSPINAT:

  • 2 kg Blattspinat
  • 1,2 kg Lachs (frisch, roh und ohne Haut)
  • 1 Orange
  •  1 Zitrone
  • 8 EL Olivenöl
  • 12 Zweige Thymian
  • Petersilie
  • Schnittlauch
  • 3 Knoblauchzehen
  • Muskat
  • Salz & Pfeffer

 

ZUTATEN ERDBEER-EXPRESSO-PARFAIT:

  • 250 g Erdbeeren
  • 1 kl Zitrone
  • 2 EL Apfeldicksaft
  • 1 kleine Orange
  • 250 g Magerquark
  • 1 Tütchen Vanillezucker
  • 100 g Cantuccini
  • 3 EL Espresso (ausgekühlt)

ZUBEREITUNG DER FEIGEN AUF PARMASCHINKEN:

 

Parmaschinken auf einer Platte anrichten. Mit reichlich schwarzem Pfeffer würzen. Feigen gründlich waschen und die Stiele abschneiden. Die Feigen mit den Händen halbieren (aufreißen) und auf den Schinken geben. Minze waschen, trockenschütteln und die Blätter abzupfen. Mit einem Messer hacken. Zitrone auspressen. Zitronensaft, Honig und Olivenöl verrühren. Die Sauce mit einem Löffel über die Feigen träufeln und servieren.

 

ZUBEREITUNG LACHS AUF THYMIAN AN ORANGENSPINAT:

Kräuter (bis auf Thymian) waschen, Knoblauch schälen und mit Öl zusammen fein pürieren. Das Kräuteröl mit Salz und Pfeffer würzen und zur Seite stellen. Den Lachs waschen und gut trockentupfen. Ofen auf 150°C Umluft (170°C E-Herd) vorheizen. Den Lachs mit Zitrone beträufeln, salzen und pfeffern. Den Lachs mit Thymianzweigen bedeckt auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im heißen Ofen 10 Minuten backen. Danach den Ofen ausschalten und 5 Minuten ziehen lassen. In der Zwischenzeit den Spinat gründlich waschen und in einem Topf kurz dämpfen, so dass er in sich zusammenfällt. Übriges Wasser abgießen. Anschließend mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Zuletzt den gepressten Orangensaft  dazu gießen. Mit offenem Deckel den Spinat auf kleiner Stufe ziehen lassen. Zuerst den Spinat in einem Servierring füllen und festdrücken. Danach den Lachs halbieren und neben dem Spinat anrichten. Zuletzt das Kräuteröl um den Lachs träufeln und ein paar zarte Streifen Orangenschale auf dem Spinat drapieren.

 

ZUBEREITUNG DES ERDBEER-EXPRESSO-PARFAITS:

Erdbeeren waschen, putzen und trockentupfen. Je nach Größe halbieren oder vierteln. Zitrone halbieren und auspressen. Beeren in eine Schüssel geben, Apfeldicksaft und 1 TL Zitronensaft untermischen. Zugedeckt 20 Minuten ziehen lassen. Inzwischen die Orange waschen, trockenreiben und die Schale fein abreiben. Anschließend Orange halbieren und den Saft auspressen. Quark in eine Schüssel geben. Orangenschale, Vanillezucker und 1 EL Zitronensaft zufügen. Mit einem Schneebesen so viel Orangensaft unterrühren, dass der Quark glatt und cremig wird. Cantuccini in mittelgroße Stücke brechen, auf 4 Gläser verteilen und gleichmäßig mit dem Espresso beträufeln. Abwechselnd Orangenquark und Erdbeeren einschichten und servieren.

UNSER LEICHTES WEIHNACHTSMENÜ – SCHNELL ZUBEREITET

Hinterlasse einen Kommentar