RHABARBER-KUCHEN MIT KOKOS

ZUTATEN:

  • 125 g weiche Butter und 2 EL Butter
  • 400 g Rhabarber
  • 100 g Zucker und 4 EL Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 50 g Kokosraspel
  • 50 ml Milch
  • 1 EL Puderzucker

ZUBEREITUNG:

Den Backofen auf 180 Grad (Umluft
 160 Grad) vorheizen. Einen Springformboden (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Boden und Rand mit 1 EL weicher Butter betreichen. Rhabarber putzen, in ca. 2 cm große Stücke schneiden und in der Springform verteilen. 4 EL Zucker und
 1 EL Butter in Flöckchen darüber verteilen.

Restliche Butter, Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers mindestens 8 Minuten schaumig schlagen. Eier nacheinander je 1⁄2 Min. unterrühren. Mehl, Backpulver und Kokosraspel mischen, mit der Milch zügig unter die Eimasse rühren.

Den Teig über dem Rhabarber verteilen und im heißen Ofen auf dem Rost im unteren Ofendrittel
 40 Min. backen. 15 Min. in der Springform abkühlen lassen. Dann den Kuchenrand vorsichtig lösen und den Springformrand entfernen. Eine Kuchenplatte kopfüber auf den Kuchen legen und diesen vorsichtig darauf stürzen. Den Springformboden entfernen. Mit etwas Puderzucker bestreut am besten lauwarm servieren.

KÖSTLICH LAUWARM SERVIERT!

Schreibe einen Kommentar