MILLENNIHILISM – ACHTUNG, ES WIRD DÜSTER

Millenni – what?! Junge Leute mit eher schlechter Laune: So könnte man Millennihilism auch beschreiben. Das Wortungetüm steht für den Pessimismus der Generation Y, der Millennials, wenn sie aufs Leben und ihre Perspektiven schauen. Das ist auch kein Wunder, denn viele der seit 1980 geborenen haben bereits einige Krisen erlebt und glauben irgendwie nicht mehr daran, dass es auch wieder besser werden kann. Da hilft nur: zurück zur Natur, sich auf die kleinen Dinge besinnen oder auf sein direktes Umfeld, das man verändern kann. FOREVER SUPERGREENS™ (Art. 621) vereint zum Beispiel das Beste der Natur – und unterstützt damit Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit.

Millennihilism – Regenwetter im Kopf

Millennihilism ist gar nicht so leicht auszusprechen. Es setzt sich aus Millennial und Nihilism, englisch für Nihilismus, zusammen.

Millennials bezeichnet man übrigens die Generation, die zwischen den frühen 1980er Jahren und der Jahrtausendwende geboren wurde, und damit die Nachfolgejahrgänge der Generation X (Geburt zwischen den 1960er und 1980er Jahren). Sie wird manchmal auch Generation Y genannt. Die Millennials sind unsere Digital Natives – technikaffin und ständig online. Selbstverwirklichung und eine gesunde Work-Life-Balance sind ihnen meist wichtiger als die Karriere. Millennials stellen mehr Anforderungen an den Arbeitgeber und an ihre Aufgaben und erwarten Flexibilität und gute Angebote.

Nihilismus geht wiederum auf das lateinische Wort nihil zurück, das „nichts“ bedeutet. Es ist eine Geisteshaltung, die alles Bestehende als sinnlos und nichtig empfindet. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass sie alles Positive – Werte, Ziele und Ideale – ablehnt. Der Nihilismus ist also eine durchaus pessimistische Weltanschauung. Friedrich Nietzsche und Martin Heidegger waren führende Vertreter; der Nihilismus wurde im 19. Jahrhundert bedeutsam.

Woher kommt der Millennihilsm?

Was haben Nihilismus und Millennials nun gemeinsam? Millennials können in ihrer Geisteshaltung zum Nihilismus tendieren – und das nennt man dann Millennihilism. Die Generation wuchs in einer Zeit der ständigen Veränderung und großen Unsicherheit auf – weltpolitisch gekennzeichnet von Kriegen und der digitalen Revolution. In den USA begann ihr Arbeitsleben in der Rezension und entsprechend schwerer tun sie sich mit dem Aufbau von Vermögen. Auch hier in Deutschland hat die Generation einige tiefe Krisen erlebt: den Dotcom-Crash, die Finanzkrise 2008 und nun Corona, Ukraine-Krieg und Energiekrise.

Hinzu kommt der Eindruck, dass das Versprechen von einem steten Zuwachs des Wohlstands für sie nicht mehr gilt und dass Autoritäten und Institutionen ihre Versprechen nicht halten – stattdessen wiegen empfundene Ungleichheit und Ungerechtigkeit schwer, hinzu kommen Dauerkrisen wie der Klimawandel. Überarbeitet, unterbezahlt und gestresst, die Angst vor Verlust und auch die Enttäuschung, weniger Chancen zu haben als die Vorgängergenerationen: Viele Millennials haben also nicht unbedingt immer beste Laune.

Wirtschaftliche und finanzielle Unsicherheit und dem Gefühl von Hoffnungslosig- oder Perspektivlosigkeit kann entsprechend in die Sinnkrise und zum Nihilismus führen. Aber: Hinter all dem Pessimismus verbirgt sich doch so eine Art Silberstreif am Horizont. Denn, wenn es keinen allgemeinen Sinn im Leben gibt, hat es jeder in der Hand, den individuellen Sinn selbst für sich zu erschaffen. Das kann ein befreiender Gedanke sein. Und so zeichnet die Generation Y dann auch ihr schwarzer Humor aus.

Mach es dir doch einfach im Kleinen schön!

Auch, wenn im Großen und Ganzen die Welt in Schieflage geraten zu sein scheint, so haben wir doch bei uns im Kleinen die Möglichkeit etwas zu verändern. Wir können anderen helfen und immer wieder einen Beitrag leisten – und uns selbst darüber natürlich auch nicht vergessen. ‍Ideal für eine Atempause und eine tolle Gelegenheit innezuhalten, bietet die ALOE BIO-CELLULOSE MASK (Art. 616). Sie versorgt deine Haut mit einem echten Feuchtigkeitsschub: Das Besondere ist die Kombination aus reichhaltigem Serum aus Aloe Vera und Seegras mit den innovativen Maskenfasern der ALOE BIO-CELLULOSE MASK. Diese sind so fein, dass sie sich perfekt an die Konturen des Gesichts anpassen und dafür sorgen, dass die Inhaltsstoffe auch wirklich an und in die Haut gelangen. Extrakte aus der Rosskastanie, Grüner-Tee-Extrakt und Glycerin reduzieren Rötungen, bekämpfen erste Fältchen und spenden Feuchtigkeit satt – für jeden Hautzustand. Übrigens: Die ALOE BIO-CELLULOSE MASK ist biologisch abbaubar.

Mit der vollen Kraft der Natur

Nihilistische Launen kannst du am besten mit der grünen Power der Natur überwinden: FOREVER SUPERGREENS™ vereint über 20 Frucht- und Gemüsesorten mit Aloe Vera. Heraus kommt ein Präparat voller Vitamin C, E und Magnesium, das mit etwas Wasser oder dem Lieblingsgetränk zu einem grünen Superdrink gemixt werden kann. Freue dich auf einen echten Leistungsschub für deinen Körper. Denn die Nährstoffe und Antioxidantien in FOREVER SUPERGREENS™ können fit halten und Ermüdung vorbeugen. Die Multimineral-Formel FOREVER NATURE-MIN® (Art. 37) ist wiederum darauf ausgerichtet, dich mit zehn lebenswichtigen, anorganischen Nährstoffen zu versorgen, die dein Körper selbst nicht bilden kann. Die Mineralien stammen aus Sedimenten des Meeres und die Formel steht für beste Verwertbarkeit. FOREVER NATURE-MIN® ist deswegen perfekt für Sportler und aktive Menschen, weil es reich an Elektrolyten ist. Und es eignet sich auch für eine pflanzenbasierte Ernährung.

Artikel. 621 | 40,64 €
(307,88 € | 1 kg)
ZUM SHOP
Artikel. 616 | 60,50 €
(484,00 € | 1 kg)
ZUM SHOP

DIE WELT RÜCKT ZUSAMMEN: MEGATREND KONNEKTIVITÄT

DIE WELT RÜCKT ZUSAMMEN: MEGATREND KONNEKTIVITÄT Das Zukunftsinstitut hat für ...

JUST LET GO – DARUM SOLLTEN WIR ENDLICH LOSLASSEN

JUST LET GO – DARUM SOLLTEN WIR ENDLICH LOSLASSEN Oft ...

Artikel. 621 | 40,64 €
(307,88 € | 1 kg)
ZUM SHOP
Artikel. 37 | 22,50 €
(135,54 € | 1 kg)
ZUM SHOP
Artikel. 616 | 60,50 €
(484,00 € | 1 kg)
ZUM SHOP

Hinterlasse einen Kommentar