WIE VIEL SPORT IST GESUND?

Wie viel Sport braucht unser Körper und wie viel Training ist noch gesund? Stimmt es zudem, dass Krafttraining mehr Kalorien verbraucht als Ausdauertraining? Fitness-Lehren gibt es einige und viele widersprechen sich sogar. Sicher ist dagegen: Dein Körper weiß, was dir guttut. Mache ihn zu deinem Lehrer auf deiner Reise zu mehr Fitness. Wichtig dabei: Übertreibe es nicht, steigere dich langsam und trainiere abwechslungsreich. Unterstützung bietet dir dabei zum Beispiel das F15™ Programm, das dich an dein ideales Workout heranführt. 

Bewegung ist Leben!

Unsere Muskeln und unser Skelett, Herz und Lunge sprechen eine eindeutige Sprache: Der Mensch ist gemacht, um sich zu bewegen – und das zu jedem Zeitpunkt des Lebens!

Wer sich regelmäßig bewegt und Sport treibt, kann:

  • seinen Blutzuckerspiegel und seinen Blutdruck senken
  • Cholesterinwerte verbessern
  • Gelenke mobil halten und vor Verschleiß schützen sowie Osteoporose vorbeugen
  • Depressionen vorbeugen
  • den Alterungsprozess verlangsamen.

Doch wie viel Bewegung soll es denn nun sein? Und welcher Art? Sollte man zwei Stunden am Tag Sport treiben oder reicht einmal die Woche am Wochenende aus? Ist es sinnvoller kurze, intensive Einheiten anzupeilen oder doch besser ein moderates Level über längere Zeit?

The one rule: There are no rules!

Wahrscheinlich hast du es schon geahnt: Es gibt keine Regel, die für jeden gilt. Dein ideales Sportprogramm musst du selbst für dich ermitteln. Grundsätzlich kann man sagen, dass es sinnvoll ist, sowohl moderate als auch intensive Bewegung in den Alltag zu integrieren. Von behördlicher Seite werden für Erwachsene 2,5 bis 5 Stunden und zwei bis drei Tage Sport in der Woche empfohlen – kombiniert mit Ruhetagen. Wenn du Sport nicht nur machst, um gesund zu sein, sondern Ziele hast – die Strandfigur oder 2 Kilo weniger- solltest du drei bis vier Trainingseinheiten die Woche anpeilen.

Mach dich stark im #wald.

Starte langsam, steigere intelligent 

Wenn du mit Sport beginnst, mache erst einmal langsam. Wenn du täglich trainieren willst, dann nicht zu lange. Eine Faustregel hier besagt: Erst häufiger trainieren, dann die Dauer verlängern. Außerdem: Qualität vor Quantität. Nur korrekt ausgeführtes Training bringt den erhofften Effekt.

Wenn du es übertreibst, wird dein Körper dir das mitteilen: Statt fitter, wirst du dich schlapper fühlen. Dein Trainingsstand stagniert – und du riskierst Verletzungen. Höre also auf deinen Körper um zu entscheiden, ob dir dein Training guttut oder nicht.

Intensiv und knackig oder weniger intensiv und länger: Studien zeigen, dass beides die gleichen Effekte bringt. Wichtig ist außerdem: Abwechslung! Denn mit Abwechslung trainierst du verschiedene Muskelgruppen und kannst somit einseitige Überlastungen verhindern. Wenn du heute also Ausdauer auf der Joggingrunde trainierst, mache morgen zum Beispiel Krafttraining für den Oberkörper.

Keine Zeit für stundenlange Workouts? Start small! 

Zu oft gibt man das Trainieren schon wieder auf, bevor man überhaupt richtig damit begonnen hat – manchmal glaubt man, dass man einfach keine Zeit dafür hat. Es spricht nun überhaupt nichts dagegen, mit kurzen Übungsblöcken einzusteigen. Nur zehn bis 15 Minuten Bewegung am Tag, in denen du die Herzfrequenz erhöhst, ins Schwitzen kommst und schneller atmest, haben einen positiven Effekt. Diese überschaubaren, realistischen Einheiten lassen sich leichter in deinen Alltag integrieren und werden dir zeigen, dass es gar nicht so schwierig ist, sich fit zu halten.

Es geht sogar noch knackiger: Wenn du am Herd stehst und darauf wartest, dass das Wasser kocht oder darauf, dass du die Waschmaschine ausräumen kannst. Diese wenigen Minuten sind wertvolle Momente, die ganz einfach mit Bewegung gefüllt werden und dich in Schwung bringen können: Squats, Ausfallschritten oder Unterarmstützen – Übungen, die die Muskeln stärken und den Körper straffen.

Diese sogenannten Küchen-Workouts sind perfekt für den Anfang, aber es gibt noch viele weitere Alltagstätigkeiten, die mit Training kombiniert werden können. Lass deiner Fantasie freien Lauf!

Fitness mit Trainer

1.      Bewegung im Alltag entdecken

Wenn du Sport in deinen Alltag integrieren möchtest, dann versuche deine Übungen mit Alltagstätigkeiten zu verbinden: Nimm beim Fernsehen zum Beispiel die Hanteln zur Hand, mache in der Mittagspause einen Spaziergang oder nutze die Treppen statt den Aufzug. Noch ein Tipp: Kneife beim Zähneputzen den Hintern zusammen. Du kannst auch einfach weit entfernt von deinem Ziel parken und einen schönen Spaziergang unternehmen. Hauptsache, du kommst in Bewegung!

2.      Den Zeitdruck austricksen

Es lohnt sich, zehn Minuten früher aufzustehen und die gewonnenen Minuten für Yoga, Pilates oder straffende Übungen zu nutzen. Somit trickst du den Zeitdruck aus.

F15™ und DX4™: Zwei Programme, mit denen du in Bewegung kommst!

Abwechslungsreiches Training ist der Schlüssel zum Erfolg und deinem Traumbody. So trainierst du jede Körperpartie und vermeidest, dass sich deine Muskeln zu schnell an die Belastung gewöhnen oder überreizen. Insbesondere ein richtiger Mix aus Ausdauer- und Krafttraining führt zu schön definierten Muskeln – und einer stetigen Gewichtsabnahme an den richtigen Stellen. Vertraue daher auf ein ganzheitliches Konzept, welches nicht nur ein cleveres Sportprogramm, sondern auch ein auf dich abgestimmtes Ernährungskonzept bietet.

Das FOREVER F.I.T. Programm setzt auf Gewichtskontrolle, gesundes Aussehen, Fitness und Wohlbefinden. Darin enthalten ist das F15™ Programm, ein Programm in 15 Tages-Intervallen, das dich schrittweise an ein ausgewogenes Workout heranführt. Abwechslungsreiche Übungen aus unterschiedlichen Disziplinen wie Tanzen, Yoga und Gymnastik bringen dich in deinem eigenen Tempo in Form! Das F15™ Workout lässt sich größtenteils ohne Geräte und im individuellen Timing durchführen. Wann immer und wo du willst! Trainingsvideos leiten dich an. Zusätzlich punktet F15™ noch mit natürlicher Nahrungsergänzung, die nicht nur gut schmeckt, sondern auch gut tut.

Darf’s noch etwas mehr Impulse für ein neues Leben sein?  

Dann schaue dir das Body Balancing System DX4™ von Forever an: Es verfolgt einen nachhaltigen Ansatz, unterstützt dich dabei bessere Gewohnheiten zu entwickeln, die Geist und Körper guttun. Sechs innovative Produkte wurden für DX4™ entwickelt: FOREVER THERM PLUS™, FOREVER DUOPURE™, FOREVER MULTI FIZZ™, FOREVER LEMONBLAST™, FOREVER SENSATIABLE™ und FOREVER PLANT PROTEIN™.

Probiere dich einfach mal aus und merke, wie du neue Energie gewinnst!

Auch interessant:

DAS PERFEKTE AUFWÄRMEN: AB SOFORT RICHTIG!

Experten raten vom einseitigen Stretching ab. Optimales Aufwärmen besteht vielmehr aus einem

TÄGLICHES PLANKING: WAS BRINGT DAS?

Gewusst wie: Wir zeigen dir wie deine Planking Challenge mit einem straffen Bauch und starker

Artikel. 659 | 161,28 €
ZUM SHOP
Artikel. 979 | 156,57 €
ZUM SHOP

IMMER UND ÜBERALL: FITNESS-ÜBUNGEN EINBAUEN!