SKINIMALISM – DER HAUTPFLEGETREND FÜR “FAULE”

Erinnerst du dich noch an die Zeiten, als bis zu zehn (!) Beauty-Produkte für die morgendliche und abendliche Hautpflege gang und gäbe waren? Die sind jetzt offiziell vorbei! Denn der Beauty-Trend 2021 ist Skinimalism! Skinimalism = Skin + Minimalism. Somit zieht der Ansatz des Minimalismus auch in die Schönheitspflege ein. Pinterest hat Skinimalism als Trend 2021 schon früh angekündigt, weil sich immer mehr Suchanfragen zum Beispiel nach natürlicher Hautpflege oder natürlichem Make-Up für den Alltag abzeichneten. Die Voraussetzung dafür ist jedoch eine ergiebige Feuchtigkeitspflege. Die gelingt dir zum Beispiel mit SONYA™ SOOTHING GEL MOISTURIZER (Art. 608) oder ALOE ACTIVATOR (Art. 612) spielend leicht.

Skinimalism: Weil weniger mehr ist?

Skinimalism beruht auf dem Konzept, dass weniger mehr ist. Pflegeroutinen werden vereinfacht und Pflegeprodukte reduziert. Anhänger besinnen sich darauf, was ihnen wirklich wichtig ist und wählen gezielt Produkte aus, die öfter auch mehrere Inhaltsstoffe kombinieren. So sparen sie sich ein ganzes Set an Tinkturen, Gels und Cremes und behalten nur Essentials. Der Vorteil: die Haut wird nicht mehr unter mehreren Schichten von Produkten begraben und kann aufatmen.

Auch beim Make-Up stehen die Zeichen immer öfters auf natürliche Schönheit und natürlichem Teint. Denn eine gesunde, gepflegte Haut strahlt von innen und braucht nicht mehr viel Farbe, um zu glänzen. Make-Up wird bei Skinimalisten deswegen nur bewusst und sparsam aufgetragen.

Mit Skinimalism ist übrigens auch die Abkehr von der Vorstellung der perfekten Haut verbunden. Denn auch, wenn Instagram und Social Media den Anschein erwecken, dass da draußen nur Models mit reinster Haut herumlaufen, wissen wir es doch eigentlich selbst: unsere Haut hat Flecken, Falten, Mitesser und Pickel. Und das ist ganz normal und kein Grund sich zu ärgern.

Natürliche Haut

Umweltbewusst? Na klar!

Skinimalism entspricht ganz dem Zeitgeist: Weg von wildem, überbordendem Konsum hin zu mehr Bewusstheit und Nachhaltigkeit. Wer lieber weniger Produkte, dafür aber gezielt kauft, spart Verpackungsmüll und unterstützt leicht Firmen, die umweltfreundlich und fair produzieren.

Selbstliebe: Wir stehen zu unserer Haut!

Skinimalism hat einen weiteren positiven Nebeneffekt: Der Trend hilft uns, uns und unsere Haut einfach so zu akzeptieren, wie sie ist. Perfektion ist weder nötig, noch müssen wir keinen Schönheitsidealen mehr hinterherlaufen, die wir nie erreichen, sondern können einfach wieder wir selbst sein. Wir verstecken unsere Haut nicht mehr hinter Schichten von Make-up. Denn schöne Haut ist natürliche Haut.

Frau mit Sommersprossen

No Make-up – das gab es doch schon einmal…

Primer, Contouring, Foundations, Puder und Rouge – und danach noch Photoshop zur Optimierung des Looks? Das alles war gestern. Der „No Make-up“-Look hat mit Skinimalism allerdings wenig zu tun – Denn gerade für den Eindruck des makellosen Teints, auch ohne Schminke, wird ja vor allem eines benötigt: Schminke! Pflege- und diverse Kosmetikprodukte erschaffen erst den angestrebten Glow und die so erreichte Natürlichkeit ist eben nicht natürlich, sondern im Prinzip ein Fake. Skinimalism dagegen zeigt das Unperfekte. No Filter!

Viel hilft viel, oder doch nicht?

Vielleicht erinnerst du dich an den Beauty-Trend aus Korea, der mit einer Vielzahl an Schritten die tägliche Beauty-Routine perfektionierte: mit Reinigungsöl, Gesichtswasser, Peeling, Tonikum, Creme und, und, und…
Auch, wenn es psychologisch als Self-Care nicht falsch sein muss: Gerade die Kombination verschiedener Produkte ist nicht immer ratsam. Denn einige Inhaltsstoffe harmonieren nicht per se miteinander und manchmal behindern sie ihre Wirksamkeit gegenseitig. Wer zahlreiche Produkte nutzt, braucht deswegen viel Zeit, um die Produkte mit Abstand nacheinander anzuwenden.

Sonya Moisturizer

Feuchtigkeit, Feuchtigkeit und Feuchtigkeit!

Skinimalism ist im Prinzip super einfach: Ein strahlender und gesunder Teint braucht vor allem eines – Feuchtigkeit! Mit ihr bleibt deine Haut straff und elastisch und altert zudem weniger schnell. Zum Skinimalism gehört deswegen eine satte Feuchtigkeitspflege. Das geht super easy mit einem Serum oder Tonikum, mit dem du deiner Haut nach der Reinigung einen Boost verschaffen kannst. Einmassieren und strahlen! Optimal ist der SONYA™ SOOTHING GEL MOISTURIZER (Art. 608). Er pusht deine Haut auf das nächste Level – mit fast 40 Prozent hochwertigem, reinen Aloe-Vera-Gel, über zehn natürlichen Pflanzen-Extrakten und hydrolisiertem Kollagen für effektives Anti-Aging. SONYA™ SOOTHING GEL MOISTURIZER zieht dank gelbasierter Formel ruckzuck ein, glättet und beruhigt die Haut und lässt sie weicher und geschmeidiger werden.

Für noch mehr Frische und perfekt für empfindliche Haut haben wir den ALOE ACTIVATOR (Art. 612) entwickelt, das Gesichtstonikum mit 99 Prozent reinem Aloe-Vera-Gel! Es reinigt, beruhigt und erfrischt – auch die empfindliche Augenpartie. Allantoin optimiert als Feuchtigkeitsspender die Wirksamkeit und noch mehr Pflege versprechen Vitamin A, C und E.

Feuchtigkeit zum Sprühen? Klar, mit unserem innovativen ALOE FIRST® (Art. 040)! Über 80 Prozent reines Aloe-Vera-Gel versorgen deine Haut mit wohltuender Feuchtigkeit, ganz ohne, dass du sie berühren musst. Die hocheffektive Formel wird von wertvollem Bienenpropolis und elf ausgewählten Pflanzenextrakten abgerundet. Unser Tipp: Mit ALOE FIRST® tust du nicht nur deiner Gesichtshaut etwas Gutes. Du kannst das Spray auch für angegriffene Kopfhaut, auf nach der Rasur empfindliche Beine oder als Feuchtigkeitsboost für trockenes Haar verwenden.

ISS DICH SCHÖN MIT SKIN-FOOD

Wer braucht schon Chemie, wenn er mit ausgewogenem Skin Food ...

SCHÖNHEIT VON INNEN: EIN 30-TAGE-PROGRAMM FÜR SCHÖNE HAUT

Du kannst den Zustand deiner Haut beeinflussen: Mit dem ALOE SKIN TOUCH inkl. Aloe-Vera-Drinks

Artikel. 40 | 22,35 €
(47,25 € | 1000 ml)
ZUM SHOP
Artikel. 608 | 28,25 €
(47,88 € | 100 ml)
ZUM SHOP
Artikel. 612 | 14,55 €
(11,19 € | 100 ml)
ZUM SHOP

ALL YOU NEED IS THE POWER OF NATURE

Hinterlasse einen Kommentar