GENUG GETRUNKEN? SO FINDEST DU ES HERAUS!

GENUG GETRUNKEN? SO FINDEST DU ES HERAUS!

Immer noch trinken viele Menschen zu wenig, obwohl die Folgen einer Dehydration in Form von körperlichen und mentalen Leistungseinbußen entstehen können. Damit das nicht sein muss, klären wir dich auf, wie und woran du merkst, dass du genug getrunken hast!

So viel Wasser brauchst du wirklich

Wusstest du, dass Männer mehr Wasser brauchen als Frauen? Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung führt dies darauf zurück, dass Männer in der Regel mehr schwitzen und demnach auch mehr trinken müssen, um das zu kompensieren. Verspürst du Durst, dann fehlen dir mindestens 500 ml Wasser, ein kleiner Schluck aus deiner Wasserflasche reicht dann nicht mehr. Täglich 1,5 bis 2 Liter Wasser sollten daher Standard sein, das kann aber durchaus je nach Gewicht variieren: Ab 80 kg dürfen es auch gerne 3 Liter sein. Aber aufgepasst: Mediziner weisen immer wieder darauf hin, dass dein Körper nur 600 ml Wasser pro Stunde verarbeiten kann. Trinkst du mehr, wird das unverwertet wieder ausgeschieden. Also deinen Trinkgenuss schön über den Tag verteilen!

Wasser muss nicht langweilig sein

Wem Wasser auf Dauer zu langweilig ist und wer sich deshalb schwer tut, ausreichend zu trinken, für den haben wir jetzt die perfekte Lösung! Peppe dein Wasser einfach mit frischen Kräutern und Obst auf, das schmeckt gut und ist auch noch richtig gesund. Alternativ haben wir für dich FOREVER ALOE VERA GEL™, das schmeckt nicht nur köstlich, das ist auch super gesund. Das Wohlfühl-Getränk überzeugt mit vielen Vitalstoffen und sekundären Pflanzenstoffen. Es wirkt wohltuend auf deine Verdauung und stärkt dein Immunsystem. Stehst du eher auf Beeren? Dann gönn dir FOREVER ALOE BERRY NECTAR™, die Kombination aus natürlichem Cranberrysaftkonzentrat und Aloe Vera punktet zudem mit besonders viel Vitamin C. Und besonders lecker für Kinder: FOREVER ALOE BITS’N’PEACHES® – saftiges Aloe-Vera Fruchtfleisch und süßer Pfirsich. Super lecker und so gesund!

Hast du genug getrunken?

Mit diesen Tricks findest du heraus, ob du wirklich genug getrunken hast:

1. Haut-Kniff

Jede Zelle deines Körpers besteht zu einem großen Teil aus Wasser. Entzieht der Körper den Zellen die Flüssigkeit, fallen sie ein und schrumpfen. Optisch ist dies auch an deiner Haut erkennbar: Ziehe die Haut deiner Handoberfläche nach oben und lasse sie nach wenigen Sekunden wieder los. Zieht sich die Haut elastisch wieder zurück, sind deine Zellen gut gefüllt. Bleibt sie jedoch so in Form oder geht nur langsam wieder zurück, dann solltest du auf jeden Fall etwas trinken!

2. Mundtrockenheit

Sobald du das Gefühl hast, dass dein Mund sich trocken und klebrig anfühlt, solltest du erst einmal etwas trinken. Sind deine Schleimhäute nicht richtig mit Wasser versorgt, trocknen sie aus. Sie produzieren dann weniger Speichel und diese Schutzbarriere gegen Bakterien und Toxine kann nur noch eingeschränkt funktionieren.

3. Kopfschmerzen und Schwindelgefühl

Flüssigkeitsmangel trifft auch das Gehirn: Wenn du zu wenig trinkst, muss dein Gehirn sich mehr anstrengen, um seine Aufgaben zu erledigen. Daher entstehen auf Dauer Kopfschmerzen und Schwindelgefühl, wenn du dehydriert bist. Spürst du also ein wattiges Gefühl im Kopf, dann versuche erst einmal ein großes Glas Wasser zu trinken, bevor du gleich zur Schmerztablette greifst.

4. Hungergefühl

Interessanterweise sendet dein Körper dir sehr ähnliche Signale, wenn du hungrig oder durstig bist. Viele verspüren daher Hunger, obwohl sie eigentlich nur etwas zu trinken bräuchten. Der einfachste Trick dagegen ist, vor jeder Mahlzeit erst einmal ein Glas Wasser zu trinken und dann zu spüren, ob das Hungergefühl bleibt. Das freut auch die Waage!

LIFE HACKS, DIE DEIN LEBEN ERLEICHTERN

Schreibe einen Kommentar