WOHER KOMMT DAS ZUCKEN BEIM EINSCHLAFEN?

Kennst du das Zucken von Armen und Beinen kurz bevor du einschläfst? Wir klären dich über dieses Mysterium auf! 

 

Entgegen der Binsenweisheit, dass nur gestresste Menschen unter Zuckungen beim Einschlafen leiden, weiß die moderne Wissenschaft, dass dies nur ein natürlicher Reflex während der Einschlafphase ist. Denn während du bereits mit geschlossenen Augen wegdämmerst, sind manche Teile deines Gehirns noch im vollen Gange. Ob das nun überreizte Nerven sind oder ein Versuch des Gehirns, die Kontrolle über erschlaffende Muskeln wiederzuerlangen – das Resultat können Zuckungen sein. Je schwieriger es für deinen Körper ist, in den Schlaf zu kommen, durch beispielsweise Koffein oder Alkohol, desto mehr Zuckungen können auftreten.

Was du gegen das Zucken beim Einschlafen tun kannst? Wir haben drei Methoden für dich zusammengestellt:

Dem Körper beim Entspannen helfen

Manche Menschen spüren beim Einschlafen nicht nur ein Zucken, sondern hören vermeintliche Geräusche oder sehen Blitze. Auch dies könnte eventuell von überreizten Nervenregionen im Gehirn kommen, ist aber genauso harmlos wie die Zuckungen beim Einschlafen. Wen die Zuckungen und Blitze stören, der kann dem mit etwas mehr Entspannung wirksam abhelfen. Am besten überbrückst du die Phase bis du endgültig einschläfst mit ein paar Entspannungsübungen, so kannst du schneller und effektiver zur Ruhe finden. Im besten Falle nimmst du die Zuckungen dann nicht mehr wahr.

Unser Tipp: Nutze den frühen Abend für ein Workout, Yoga oder Pilates. Anschließend cremst du dich nach einer erfrischenden Dusche mit der ALOE HEAT LOTION ein. Die besondere Zusammensetzung mit Aloe Vera, Sesam- und Eukalyptusölen sorgt für Entspannung der Muskeln und wirkt sogar leichten Verspannungen entgegen. Derart tiefenentspannt gleitest du sanft in den Schlaf!

Finde einen Abschluss für den Tag

Aufwühlende Erlebnisse und Sorgen lassen weder Körper noch Geist zur Ruhe kommen. Eine relaxte Nacht beginnt dann, wenn du den Tag für dich innerlich abgeschlossen hast. Schreibe dir anstehende Aufgaben auf, – das entlastet deinen Kopf enorm, entstresst förmlich. Unschöne Erlebnisse finden ihren Abschluss dann, wenn du dich auf die positiven Dinge in deinem Leben besinnst. Genieße eine Tasse Tee und entspanne dich.

Mehr Wohlbefinden durch gesunde Ernährung

Weniger Kaffee und Alkohol  können bereits ihren Teil dazu beitragen, dass dein Körper weniger zuckt vor dem Einschlafen. Generell sorgt eine gesunde Ernährung auch dafür, dass du dich in deinem Körper wohler fühlen wirst. Achte auf eine ausreichende Vitalstoffzufuhr und setze dabei auf naturbelassene Produkte. Für eine angenehme Nachtruhe sorgt auch FOREVER ARCTIC SEA® mit seiner idealen Kombination aus wertvollen Omega-3-Fettsäuren und Fisch- sowie Calamariöl. FOREVER ARCTIC SEA® entspricht einer Kombination mit wertvollen ungesättigten Fettsäuren, die in der so genannten Mittelmeerdiät zu einer normalen Herz- und Gehirnfunktion beiträgt. Das enthaltene Vitamin E trägt zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress bei.

Artikel. 64 | 24.25 Fr.
(20.55 Fr. | 100 ml)
ZUM SHOP
Artikel. 376 | 49.65 Fr.
(63.65 Fr. | 100 g)
ZUM SHOP

Auch interessant:

GESUNDER LEBENSSTIL: DIESE GEWOHNHEITEN VERLÄNGERN DEIN LEBEN!

Fit, stark und gesund – so willst du für jetzt und lange Zeit leben? Dann haben wir eine gute

WAS MACHT SCHLAFMANGEL MIT DEINEM GEHIRN?

Schlafmangel kann dein Gehirn negativ beeinflussen und deinen Körper belasten. Wir erklären

FÜR SÜßE TRÄUME UND EINEN
ENTSPANNTEN SCHLAF

Hinterlasse einen Kommentar