GESUNDE SNACKS IM HOMEOFFICE: ALLES, WAS WIR BRAUCHEN!

Gesunde Snacks im Homeoffice gegen den Stress

Ach, es ist einfach manchmal so schön! Man braucht etwas Leckeres im Gaumen. Etwas zum Ablenken und sich gut fühlen. Besonders im Home Office. Wenn die Mails nerven und die Abgabefristen immer näher rücken, ist der Gang zum Kühlschrank quasi vorprogrammiert. Der gemütliche Kaffeeplausch mit den Kollegen fehlt schon sehr. Auch zum Dampf ablassen. Gesunde Snacks? Meist Fehlanzeige! Viele von uns greifen bei Heißhunger zu Schokolade, Gummibärchen oder Chips. Das jagt den Blutzuckerspiegel kurz in die Höhe. Dann folgt der Absturz. Wie aber sieht gutes und gesundes Futter fürs Gehirn aus? Welche Rezepte empfehlen Experten für die Ernährung zwischendurch? Was sind Zutaten für gesunde Snacks, die auch noch lecker schmecken? Hier kommen unsere Tipps.

Stress im Homeoffice?

Kauen beruhigt die Nerven. Aber das Richtige muss her. Unsere Tipps!

Was sind gesunde Snacks im Homeoffice?

Gesunde Snacks halten deinen Blutzuckerspiegel auf einem ausgeglichenen Level. Bei Höhenflügen in Sachen Ernährung – vor allem mit viel Zucker – droht der schnelle Absturz. Wir meinen den Heißhunger nach mehr.

Unser Tipp: Achte bei kleinen Zwischenmahlzeiten grundsätzlich darauf, dass sie nicht zu viel Zucker enthalten. Ansonsten verspürst du zwar ein schnelles Energie-Hoch, aber das fällt sehr schnell wieder ab. Und dann knurrt dein Magen ist Recht!

Gesunde Snacks für Zwischendurch

Dein Gehirn steht auf hochwertigen Treibstoff.
Gesunde Snacks bestehen aus:

  • wertvollen Proteinen
  • komplexen Kohlenhydraten
  • gesunden Fetten

Wie so oft, macht es die Mischung. Jede Mahlzeit sollte einen ausgewogenen Anteil der drei Makronährstoffe enthalten. Auch deine einfache Portion für zwischendurch.

Absolut out ist sogenanntes Binge-Eating. Damit ist die unkontrollierte Aufnahme von großen Mengen an Essbarem gemeint. Ähnlich zum Binge-Watching, dem Serienmarathon auf Netflix & Co. Beim Essen wirkt sich das Zuviel ziemlich negativ auf dein Körpergefühl aus. Du möchtest eigentlich nur noch schlafen. Also bitte aufmerksam und bewusst auf deine Ernährung zwischendurch achten. Ein Tipp: Einfache Lieblingssnacks am besten immer parat haben! Denn es gibt richtig gute Rezepte für gesunde Ernährung für zwischendurch.

Gesunde Snacks bei Heißhunger

Manchmal muss es einfach ganz schnell gehen. Du brauchst etwas, um die Nerven zu beruhigen. Oder dich abzulenken. Oft hilft bei der Problemlösung etwas zum Kauen: Tatsächlich beruhigt und entspannt Kauen.

Gute Snacks bei Heißhunger sind:

> Getrocknete Aprikosen: Sie enthalten viele wichtige Nährstoffe, sind auch für ihren hohen Eisengehalt bekannt. Trockenobst ist generell auch ein gesunder Snack für Kinder.

> Getrocknete Mangos: Schmecken herrlich süß, enthalten auch reichlich Ballaststoffe. Ballaststoffe setzen Energie nach und nach frei. Das mögen wir.

> FOREVER FASTBREAK™ (Art. 520): schlicht die perfekte Zwischenmahlzeit! Mit dem Riegel für zwischendurch tankst du förmlich einen Energieschub. In FOREVER FASTBREAK™ steckt Treibstoff in Form von hochwertigem Eiweiß, mehrfach ungesättigten Fettsäuren und sättigenden Ballaststoffen – wir haben gelernt, eine optimale Mischung. Der leckere Erdnuss-Snack mit Karamell und knusprigen Sojastückchen ist mit Meersalz abgeschmeckt. Einfach yummi! Im Übrigen auch ein guter Snack für Kinder für zwischendurch.

> Kokosnüsse: Ideal ist frisches Kokosnussfleisch, aber das ist in unseren Breitengraden dann doch eher Mangelware. Leichter zu haben sind getrocknete Kokosnuss-Chips. Wenn du auf den Geschmack stehst und an Palmen am Strand denken willst: der perfekte Snack für deine grauen Zellen.

> Frisches Obst in allen Variationen, je nach Jahreszeit: Du weißt schon, deine fünf täglichen Portionen Obst und Gemüse sind sehr gesund. Kaue langsam und schmecke so richtig den köstlichen und frischen Geschmack.

> Nüsse und Samen stecken voller gesunder Fette. Also her mit Cashewkernen, Walnüssen, Mandeln, Pistazien, Haselnüssen, Macadamia und was es sonst noch gibt.

Gesunde Snacks in 5 Minuten

Manchmal hat man auch Lust, in der Küche etwas vorzubereiten. Das Herumhantieren und Machen ist eine willkommene Abwechslung.

> Gemüsesticks mit Humus oder Kräuterquark: Karotten, Tomaten, Gurken – oder wonach immer dir ist – in Sticks schneiden und einfach eintunken. Sehr lecker!

> ARGI+® STICKS (Art. 473) sind unser Geheimtipp in Sachen Snack. Ein ARGI+® STICK ergibt einen leckeren Drink mit L-Arginin, Vitamin C, D, K, B6, B12 und Folsäure. Sportler schwören darauf genauso wie aktive Menschen. Einfach mit Wasser – oder auch einem anderen Getränk – vermischen. Für die Portion Extra-Power!

> Avocados: Überliste dein Gehirn. Wenn es Zucker will, gibst du ihm einfach hochwertiges Fett. Die in der Avocado enthaltenen B-Vitamine unterstützen Konzentrationsfähigkeit und Nervenleistung. Du kannst auch einen Klacks Humus, Fetakäse oder Balsamico dazu geben – ganz wie du magst.

> FOREVER SUPERGREENS™ (Art. 621) steckt voll supergrüner Power. Über 20 verschiedene Frucht- und Gemüsesorten in einem Drink! Dazu noch Aloe Vera – was willst du mehr?! Und das alles ohne im Supermarkt das Gemüseregal leer kaufen und umständlich alles klein schnippeln zu müssen. In Kombination mit Vitamin C, E und Magnesium unterstützt der grüne Smoothie die Leistungsfähigkeit deines Körpers. Übrigens auch für Vegetarier und Veganer geeignet!

Binge-Eating, kein Fremdwort für dich?

 

 

Wir schaffen Abhilfe. Gesunde Snacks, die tatsächlich lecker schmecken und auch deine grauen Zellen auf Vordermann bringen. Erfahre hier mehr.

Apfelchips – gesunder Snack im Homeoffice zum Selbermachen.

Der Gang in die Kantine oder zum Bäcker um die Ecke entfällt? Für die optimale Abwechslung im Home-Office sorgt die Herstellung von Apfel-Chips. Ein einfacher Snack für zwischendurch. Hier kommt ein Rezept.

Zutaten:
einige Äpfel nach Wahl

Zubereitung:
Die Äpfel waschen und den Backofen auf 80 Grad vorheizen. Jeden Apfel halbieren, das Kerngehäuse entfernen und das Obst anschließend in feine Scheiben schneiden.

Ein Backblech mit Backpapier belegen. die Apfelscheiben darauf legen und rund vier Stunden im Ofen trocknen lassen. Die Ofentüre sollte dabei einen kleinen Spalt geöffnet sein. So kann die Feuchtigkeit entweichen. Damit sich die Sache auch lohnt, solltest du mindestens vier bis fünf Äpfel zu Chips verarbeiten. So kannst du gesunde Snacks auf Vorrat wunderbar vorbereiten.

Gesunde Snacks Alternativen

Du siehst: Es gibt genügend gesunde Snacks als Alternative zum üblichen Junk-Food. Zwischen Zoom-Meetings, Kopfzerbrechen über die Hausaufgaben der Kinder und was es abends zu Essen geben könnte – verwöhne deinen Geist mit gesundem Powerfood. Wir sind an deiner Seite.

Auch interessant:

AROMATHERAPIE FÜR KÖRPER & GEIST: MIT DEN ÄTHERISCHEN ÖLEN VON FOREVER!

Düfte rufen Emotionen und Erinnerungen hervor! Eine Aromatherapie mit den reinen ätherische

DIE BESTEN ENTSPANNUNGSTECHNIKEN

Du hast zu viel um die Ohren und fühlst dich müde? Finde jetzt deinen Weg raus aus dem Stress

Artikel. 520 | 68.40 Fr.
(10.18 Fr. | 100 g)
ZUM SHOP
Artikel. 473 | 92.10 Fr.
(307.00 Fr. | 1000 g)
ZUM SHOP
Artikel. 621 | 56.40 Fr.
(42.73 Fr. | 100 g)
ZUM SHOP

Gesunde Snacks im Homeoffice: Mehr als eine Alternative

Hinterlasse einen Kommentar