FOREVER B12 PLUS™ – NICHT NUR FÜR VEGANER UNERSETZLICH!

Es gibt viele Gründe sich vegan zu ernähren und vollständig auf tierische Produkte zu verzichten. Veganer tragen mit einer rein pflanzlichen Ernährung aktiv zum Tierschutz bei und fühlen sich dabei sogar oft gleichzeitig fitter, wacher und aktiver. Und natürlich kann eine vegane Lebensweise auch dazu beitragen, das eine oder andere lästige Kilo zu verlieren. Wer vegan lebt, muss jedoch unbedingt darauf achten, Vitamin B12 zu supplementieren, da dieses Vitamin mit einer rein pflanzlichen Ernährung nicht im ausreichenden Maße aufgenommen wird. Dank FOREVER B12 PLUS™ (Art. 188) geht das glücklicherweise leicht und unkompliziert.

Obst und Gemüse

Vitamin B12 ist bei vielen Prozessen im Körper beteiligt

Vitamin B12 ist ein echter Allrounder und spielt für uns und unseren Körper eine zentrale Rolle. B12 ist Teil des Energiestoffwechsels und ist an der Zellteilung und Blutbildung sowie dem Bau der Nervenhüllen beteiligt. Starke Nerven und ein gesundes Herz brauchen ebenfalls Vitamin B12. Das Problem: Es ist eines der wenigen Vitamine, die unser Körper nicht selbst herstellen bzw. synthetisieren kann und ein Mangel wird meistens viel zu spät erkannt.

Vitamin B12 in pflanzlichen Produkten? Ja, aber nicht ausreichend.

Wer Fleisch, Meeresfrüchte und tierische Produkte wie Milch und Eier isst, nimmt automatisch auch Vitamin B12 auf. Wenn du Veganer bist, dann verzichtest du komplett auf diese Produkte und brauchst Alternativen. Es gibt pflanzliche Lebensmittel mit einem kleinen Vitamin B12 Anteil, welches bei Fermentierungsprozessen durch bakterielle Gärung entsteht. Shiitake-Pilze oder Meeresalgen können das Vitamin ebenfalls enthalten. Allerdings ist in diesen Fällen unklar, ob es für den Menschen überhaupt verfügbar bzw. verwertbar ist, und die enthaltenen Mengen sind so gering, dass dein Bedarf darüber nicht gedeckt werden kann.

Das für den Menschen wichtige Vitamin B12 stammt somit fast ausschließlich aus tierischen Produkten. Genauer gesagt, wird Vitamin B12 von Einzellern, Mikroorganismen und Bakterien wie Archaea im Verdauungstrakt von Tieren produziert – im Pansen, dem Vormangen von Wiederkäuern zum Beispiel, aber auch bei Fischen in der Darmflora; manche nehmen es auch über die Nahrung auf.

Während es für dich als Veganer kein Problem darstellen sollte, wichtige Nährstoffe wie Kalzium, Proteine oder Fette über Ersatzprodukte wie Soja, Linsen oder Nüsse zu ersetzen, sollte Vitamin B12 dringend zusätzlich supplementiert werden. FOREVER B12 PLUS™, das außerdem Folsäure enthält, ist speziell auf deine Bedürfnisse ausgelegt.

Vitamin B12 ist nicht gleich Vitamin B12

Vitamin B12 wird auch Cobalamin genannt. Als Coenzym ist es mitverantwortlich für Reaktionen und Stoffwechselprozesse im Körper und für die Zellteilung. Es gibt verschiedene natürliche Vitamin B12-Verbindungen, die der Körper sofort verwerten kann: Methylcobalamin, Adenosylcobalamin und Hydroxycobalamin. In Nahrungsergänzungsmitteln kommt es in synthetischer Form vor - FOREVER B12 PLUS™ nutzt Cyanocobalamin. Diese Form ist nicht nur sehr stabil, sondern auch am besten erforscht und am effektivsten.

Dein Tagesbedarf an Vitamin B12

Wie viel Vitamin B 12 brauchen wir eigentlich? Vitamin B12 Tages-Empfehlung laut EU-Vorgaben: 2,5 Mikrogramm. Zum Vergleich: Bergkäse (100 Gramm) enthält 0,81 Mikrogramm und Lachs (100 Gramm) 2 bis 3 Mikrogramm. Forever B12 Plus deckt den Tagesbedarf somit um ein Vielfaches. Und noch als Anmerkung: vom Körper nicht gebrauchtes B12 wird einfach über die Nieren wieder ausgeschieden.

Vitamin-B12-Mangel? Besser nicht so weit kommen lassen!

Ein Vitamin B12 -Mangel ist nicht ohne, denn er wird erst sehr spät bemerkt. Das kommt daher, dass der Körper Vitamin B12 lange speichern kann, zum Beispiel in der Leber, und gerade frische Veganer anfangs unbemerkt von diesen Reserven zehren, bis diese aufgebraucht sind. Häufig ist es so, dass Vegetarier, die einen Schritt weiter gehen und vollständig zur veganen Ernährung wechseln, ihren Vitamin B12-Speicher noch schneller entleeren, da dieser bereits fast aufgebraucht war. Bei einem Vitamin B12-Mangel steigt die

Homocystein-Konzentration im Blut. Die Folge sind eine ganze Reihe Symptome:

  • Wird die Zellteilung gestört, kann es zu Blutarmut kommen.
  • Gedächtnisschwäche, Konzentrations- und Aufmerksamkeitsstörungen sowie Müdigkeit können auf einen Mangel hinweisen.
  • Ebenso niedriger Blutdruck, Schwindel, Ohnmacht oder Atemnot.
  • Neurologische Symptome, motorische oder sensorische Störungen wie Krämpfe, Zittern und Kribbeln oder Probleme mit der Koordination von Bewegungen können einen Mangel anzeigen.
  • Auch depressive Verstimmungen und psychische Probleme können ausgelöst werden.

Besonders tückisch: Da die Symptome meist lange Zeit nach der Ernährungsumstellung kommen, wissen viele Veganer oft nicht, woher die Beschwerden kommen.

Wichtig: Nicht nur Veganer und Vegetarier können einen Vitamin B12-Mangel haben. Manchmal stecken auch Krankheiten dahinter, die zur Folge haben, dass der Körper das Vitamin nicht richtig verwerten kann. Dazu gehören unter anderem entzündliche Darmerkrankungen, Nieren- und Autoimmunerkrankungen. Schwangere und Stillende haben ebenfalls einen höheren Bedarf.

Rundum glücklich vegan leben – mit FOREVER B12 PLUS™

Ab sofort brauchst du dir als Veganer oder Vegetarier keine Sorgen mehr um dein Vitamin B12 machen! Unser Präparat FOREVER B12 PLUS™ kombiniert Vitamin B12 mit der ebenfalls wichtigen Folsäure. Es hilft dir, Ermüdung vorzubeugen und zu verringern und unterstützt Immunsystem und Nerven. Du kannst deine vegane Lebensweise voll ausleben, bleibst auch in Stresssituationen gelassen und versorgst deinen Körper optimal mit dem lebenswichtigen Vitamin.

WOFÜR IST VITAMIN B WICHTIG?

Vitamin B ist eines der wichtigsten Vitamine für deinen Körper. Vor allem deine Haut und das

NÄHRSTOFFE FÜR KINDER – WAS IST WICHTIG?

Groß und stark werden Kinder wachsen noch. Dazu brauchen sie ...

Artikel. 188 | 19.95 Fr.
(70.00 Fr. | 100 g)
ZUM SHOP

STAY HEALTHY

Hinterlasse einen Kommentar