RICHTIG FASTEN: FASTEN IST SPEISE FÜR DIE SEELE!

Verzicht, der glücklich macht. Fasten ist absolut in – sicher kennst du auch jemanden, der schon gefastet hat. Fasten bedeutet, den Körper von Ballast zu befreien. Wer eine Weile auf Essen, Alkohol und Zigaretten verzichtet, der kann mit Heilfasten innere Ruhe und neue Energie gewinnen. Was geschieht beim Fasten in meinem Körper? Worauf muss ich beim Fasten achten? Wie lange kann ich fasten? Wir geben dir Antworten rund ums richtige Fasten.

Fasten: von Hippokrates bis Buchinger

Von der Heilwirkung des Fastens wird schon seit tausenden von Jahren berichtet, bereits im alten Ägypten und in der griechischen Antike waren die Vorteile des Fastens bekannt. “Wer stark, jung und gesund bleiben will, sei mäßig, übe den Körper, atme reine Luft und heile sein Weh eher durch Fasten als durch Medikamente”, dieser Satz stammt von Hippokrates, dem Vater der Heilkunde. “Fasten ist Speise für die Seele”, schrieb Johannes von Antiochia im Mittelalter nieder. Zunächst fand Fasten vor allem in Kirchen und Klöstern statt, als Form der seelischen Reinigung und zur geistigen Übung. Die christliche Tradition des Fastens von Aschermittwoch bis Ostern wurde von Generation zu Generation weitergegeben.

Hildegard von Bingen (1098 – 1179) gilt als Vorläuferin der Fastenbewegung, sie befasste sich in ihren Schriften mit den gesundheitlichen, aber auch spirituellen Vorzügen des Fastens. Ihre Empfehlung lautet: sechs bis zehn Tage Fasten mit einer Fastensuppe – in Kombination mit meditativen Übungen. Otto Buchinger veröffentlichte 1935 sein bekanntes Buch “Heilfasten”, hier berichtet er über seine über 15-jährige Erfahrung zum Thema. Seine eigene Geschichte inspirierte viele Menschen: Buchinger wurde mit 40 Jahren aufgrund chronischen Rheumas aus dem Dienst als Marinearzt entlassen. Durch Fasten im Selbstversuch konnte er sich von seinen  Schmerzen befreien und gründete daraufhin eine eigene Fastenklinik. Eine weitere bekannte Fastenkur geht auf Franz Xaver Mayer mit der Milch-Semmel-Kur zurück. Hier wird ebenfalls streng Tee getrunken, darüberhinaus aber eine Art Milchbrei verzehrt. Das achtsame Kauen soll eine schonende Entgiftung und Regeneration anregen.

Laut einer aktuellen Forsa-Umfrage haben bereits 56 Prozent der befragten Menschen in Deutschland mindestens einmal für mehrere Wochen auf etwas verzichtet. Besonders beliebt ist das Fasten bei der Generation der 30- bis 40-Jährigen. Vor allem der gesundheitliche Aspekt steht dabei im Vordergrund.

Die drei Phasen des Fastens

Richtig fasten will geplant sein. Am besten konsultierst du vorher einen Arzt und lässt dich untersuchen.

Die ersten drei Entlastungstage

Auf das Fasten bereitest du dich mit sogenannten Entlastungstagen optimal vor. An den Tagen vor dem eigentlichen Fasten nimmst du nur leichte Kost zu dir. Erlaubt sind Obst, gedünstetes Gemüse, Reis und Kartoffeln. Auch jetzt solltest du bereits viel trinken. Angesagt sind rund drei Liter pro Tag – gerne Wasser, ungesüsster Tee, Säfte und Gemüsebrühe. Du weißt, Alkohol und Zigaretten sind ab jetzt tabu. Good to know: Pro Tag kannst du an den Entlastungstagen bis zu 500 Kalorien zu dir nehmen.

Das eigentliche Fasten

Wie der Name schon sagt: Fasten heißt Fasten. Das heißt, du nimmst beim Fasten nur Flüssiges zu dir. Morgens beginnst du deinen Tag am besten mit einem herrlich duftenden Kräutertee. Gegen Mittag servierst du dir eine leckere Gemüsebrühe oder einen gesunden Gemüsesaft. Abends gibt es dann zur Abwechslung Tee, Gemüsebrühe, Gemüsesaft oder Obstsaft. Unser Tipp: Am besten löffelst du deine Flüssgnahrung ganz genüsslich und “kaust” sie quasi. Das verstärkt den Sättigungseffekt. An jedem zweiten Fasttag kannst du deine Darmentleerung mit etwas Glaubersalz oder auch Einläufen unterstützen.

Richtig essen nach dem Fasten

Ein Schweinsbraten mit Knödeln und Soße? Das ist natürlich nicht das Richtige zum Fastenbrechen. Am besten beginnst du den ersten Aufbautag nach dem Fasten morgens mit einem Apfel. Mittags könntest du eine Gemüsesuppe zu dir nehmen. Genieße deine neu gewonnene Stärke und behalte dir das langsame Essen und die bewusste Ernährung bei.

Was passiert beim Fasten im Körper?

Als Energieliefeant dient deinem Körper Zucker, dieser liegt in Form von Glykogen in Leber und Muskeln vor. Nach 24 Stunden sind die Reserven aufgebraucht. Da die Organe und auch das Gehirn aber nach Energie verlangen, holen sie sich diese beim Fasten aus anderen Vorräten. Beim Fasten schaltet der Körper also in einen sogenannten Notbetrieb. Deshalb klagen manche Fastende auch über Kreislaufprobleme oder sind leicht aggressiv.

Beim Fasten baut der Körper auch Eiweiß aus Muskeln und Organen ab. Ein Ernährungsmediziner der TU München gibt zu bedenken, dass sich beim Fasten alle Organe ein wenig verkleinern. Das Gehirn stellt beim Fasten auf einen anderen Treibstoff um: Wenn kein Zucker zugeführt wird, verwertet es sogenannte Ketone, die beim Abbau von Fettsäuren in der Leber entstehen. Außerdem können durch das Fasten im Gehirn Serotonine entstehen, sogenannte Stimmungsaufheller.

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung meint: Grundsätzlich kann jeder gesunde Erwachsene fasten. Zu den Risikogruppen, denen Fasten nicht empfohlen wird, zählen allerdings Schwangere oder Menschen, die zu Depressionen leiden. Grundsätzlich sollte jeder, der an einer ernsthaften Erkrankung leidet, auf das Fasten besser verzichten.

Fasten, wie lange?


Als ein gutes Maß fürs Fasten gilt: einmal pro Jahr sieben Tage lang. Vor allem wenn du das erste Mal fastest, solltest du es nicht gleich übertreiben. Wenn du dich nach einer einwöchigen Fastenzeit leistungsfähig und gut fühlst, dann kannst kann auch noch ein paar Tage länger fasten.

Fasten gegen das Altern?

Ein freiwilliger Nahrungsentzug kann sich laut Forschern verjüngend und regenerierend auf den Körper auswirken. Spezielle Reinigungsmechanismen regen demnach die Müllabfuhr, das Recyclingsystem der Zellen an. Aktuell belegt das eine groß angelegt Studie zum Buchinger-Fasten, dem sogenannten Saft-Fasten. Die Fastenkur wirkte sich bei den über 1.400 Probanden positiv auf den Stoffwechsel aus. Die Kohlenhydratspeicher leerten sich, zunehmend wurde Energie aus Fettreseven gewonnen. Das Ergebnis: Blutdruck-, Zucker- und Bluttfettwerte verbesserten sich. 93 Prozent der Befragten fühlten sich stabiler und ausgeglichener als zu Beginn der Kur, geradezu verjüngt.

Unser
Tipp

Wir haben für dich und deinen Körper ein effektives Reinigungsprogramm entwickelt: Mit CLEAN9 entlastet du in neun Tagen deinen gesamten Organismus. CLEAN9 optimiert innere Reinigungsprozesse und lässt dich deinen Körper wieder spüren. Einfach ausprobieren!

Innere Reinigung mit CLEAN9 von Forever

Du willst endlich gesünder leben? Dann gib deinem Körper einen ersten Anstoss. CLEAN9 bereitet dich optimal auf einen langfristig gesünderen Lebensstil vor. In neun Tagen mit unserem CLEAN9-Programm lernst du deinen Hunger zu kontrollieren und wirst Veränderungen an deinem Körper positiv wahrnehmen.

An den ersten beiden Tagen des CLEAN9-Programm fährst du Körper und Geist auf Null zurück, das ist ein ähnlicher Prozess wie beim Fasten. Gegen den Heisshunger hilft viel trinken und gesunde Snacks. An den darauffolgenden Tagen drei bis neun darfst du moderat essen und nimmst eine Portion FOREVER ULTRA™ SHAKE MIX zu dir, das ist unser eiweißreicher Shake mit Vitaminen und Spurenelementen. Weitere Forever-Produkte unterstützen maximale Synergie-Effekte. So trägt das FOREVER ALOE VERA GEL™ zur Aufrechterhaltung des Immunsystems bei und enthält besonders viel Vitamin C. FOREVER FIBER™ ist ein Lebensmittel zur Ballaststoffversorgung. Es wird empfohlen täglich 30 Gramm Ballaststoffe zu sich zu nehmen. FOREVER THERM™ ist besonders abgestimmt auf Menschen, die sich bewusst mit ihrem Körper auseinandersetzen. Die enthaltenen Vitamine C, B1, B2, B3, B5, B6 und B12 tragen zu einem normalen Energiestoffwechsel bei. Das in FOREVER GARCINIA PLUS® enthaltene Chrom trägt zur Aufrechterhaltung eines normalen Blutzuckerspiegels bei. Wir haben für dich einen exakten Ernährungsplan und ein moderates Bewegungsprogramm ausgearbeitet. Fühl dich gut mit CLEAN9!

Fasten kann dich mit neuer Energie versorgen. Mit Forever und dem Reinigungsprogramm CLEAN9 setzt du den Prozess optimal in Gang. 

Artikel. 715 | 41.10 Fr.
(41.10 Fr. | 1 l)
ZUM SHOP
Artikel. 475 | 143.15 Fr.
ZUM SHOP
Artikel. 464 | 32.45 Fr.
(17.73 Fr. | 100 g)
ZUM SHOP

Auch interessant:

TÄGLICHES PLANKING: WAS BRINGT DAS?

Gewusst wie: Wir zeigen dir wie deine Planking Challenge mit einem straffen Bauch und starker

ABNEHMTRICKS FÜR BEWEGUNGSMUFFEL

Funktioniert Abnehmen so ganz ohne Sport? Wir haben die Abnehmtricks für Bewegungsmuffel, die

Artikel. 715 | 41.10 Fr.
(41.10 Fr. | 1 l)
ZUM SHOP
Artikel. 475 | 143.15 Fr.
ZUM SHOP
Artikel. 464 | 32.45 Fr.
(17.73 Fr. | 100 g)
ZUM SHOP

VOLL IM TREND: FASTEN FÜR DIE GESUNDHEIT

Hinterlasse einen Kommentar