OSTERN OHNE FLEISCH: GELBE PAPRIKASUPPE

Sehr gesund.

Gelb wie die Frühlingssonne und intensives violett köstlich kombiniert!

Bei unserer vegetarischen Suppe trifft die Süße der Paprika auf die frische Schärfe von Ingwer und Kresse.

ZUTATEN FÜR 6 PORTIONEN:

  • gelbe Paprikaschoten, gerne groß
  • 2 Schalotten
  • 250 g Kartoffeln (mehligkochend)
  • 20 g frischen Ingwer
  • 3 EL Kokosöl (oder Sonnenblumenöl)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 150 ml Milch
  • ein halber Kopf Radicchio
  • 6 gelbe Kirschtomaten
  • 1 Kresse-Beet
  • 6 TL Schlagsahne

ZUBEREITUNG:

Die Paprikaschoten waschen und putzen. Ein kleines Paprikaviertel in feine dünne Streifen schneiden und für die Deko beiseitelegen. Restliche Paprika grob würfeln. Die Schalotten abziehen und fein würfeln. Kartoffeln schälen, abspülen und ebenfalls fein würfeln. Den Ingwer schälen und fein hacken. Das Öl in einem Topf erhitzen. Zunächst Ingwer und Schalotten darin unter Rühren anbraten. Kartoffeln und Paprikawürfel dazugeben und unter Wenden noch etwa weitere 5 Minuten andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Brühe und Milch dazugießen und alles mit Deckel etwa zehn Minuten kochen lassen. Gemüse in der Flüssigkeit mit einem Stabmixer fein pürieren. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Radicchio putzen und in feine Streifen schneiden. Tomaten abspülen und halbieren. Kresse mit einer Schere vom Beet schneiden.

Die Suppe in – gerne vorgewärmte – Teller oder Tassen geben. Paprikastreifen zusammen mit dem Radicchio, den Tomatenhälften und der Kresse auf die Suppe streuen. Mit je 1 TL flüssiger Sahne beträufeln und mit Pfeffer bestreuen.

Wir wünschen ein frohes Osterfest!

EINE FEINE VEGETARISCHE SUPPE FÜR DICH UND DEINE LIEBSTEN!

Hinterlasse einen Kommentar