FEINE BROTZEIT: STULLE MIT AVOCADO & CHUTNEY

Einfache Zubereitung.
214 Kalorien pro Portion

ZUTATEN FÜR ACHT STULLEN:

  • 120 g Staudensellerie
  • 80 g Zwiebeln
  • 1 Chilischote
  • 1 EL Senfsaat
  • 60 g Zucker
  • 100 ml Weißweinessig
  • Salz, Pfeffer
  • 1 reife Avocado
  • 2 TL Limettensaft
  • abgeriebene Schale von 1 Bio-Limette
  • 1 Beet Kresse
  • 8 Scheiben Vollkornbrot
  • 200 g Hüttenkäse
  • Olivenöl

ZUBEREITUNG:

Für das Chutney Staudensellerie putzen, waschen und in feine Würfel schneiden. Schalotten fein würfeln. Chili mit den Kernen in feine Ringe schneiden. Senfsaat in kochendem Wasser sehr kurz blanchieren, in ein Sieb gießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Zucker in einem Topf dunkelbraun karamellisieren. Der Trick dabei: Erst rühren, wenn der Zucker an einer Stelle zu schmelzen beginnt! Mit Essig und 100 ml Wasser ablöschen und kochen, bis sich der Zucker gelöst hat. Sellerie, Schalotten und Chili zugeben, bei mittlerer Hitze in ca. 30 Minuten sirupartig einkochen. Um zu kontrollieren, ob das Chutney noch zu flüssig ist, einen Klacks zum Abkühlen auf einen Teller geben. Kurz vor Ende der Garzeit Senfsaat in das Chutney rühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Avocado halbieren, Kern entfernen, in Scheiben schneiden und in einer Schüssel mit Limettensaft und -schale mischen. Kresse abschneiden. Brotscheiben mit Avocado, Hüttenkäse und Kresse belegen und 1-2 Teelöffel vom Chutney dazugeben. Mit einem Spritzer Olivenöl und wenig schwarzem Pfeffer bestreut servieren.

MUNTER BLEIBEN MIT LEICHTER KOST

Schreibe einen Kommentar