ZUR ABWECHSLUNG: WEIHNACHTSMENÜ KALORIENARM

Einfach zu kochen.

Zutaten für vier Personen

CREMIGE PILZSUPPE ALS VORSPEISE:

  • 10 g getrocknete Steinpilze
  • 600 g braune Champignons
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4  Zweige Thymian
  • 2 EL Öl
  • 1 Liter klassische Gemüsebrühe
  • 2 kl. Zitronen
  • 150 ml Sojacreme
  • Salz & Pfeffer

 

ZUM HAUPTGANG – GEFÜLLTE PERLHUHNBRUST

  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 TL Steinpilzpulver
  • 4 Perlhuhnbrustfilets
  • 800 g frisches Sauerkraut
  • 2 gr. Schalotten
  • 2 Rote Beete
  • 4 TL Rapsöl
  • 8 Wacholderbeeren
  • 2 Lorbeerblatt
  • 2 Messerspitzen gemahlene Nelke
  • 2 EL saure Sahne
  • Pfeffer & Salz

 

ALS NACHSPEISE – BIRNENKOMPOTT MIT HONIG-JOGHURT & AMARETTINI

  • 300 g Joghurt
  • 1/2 Zitrone
  • 4 EL FOREVER BEE HONEY
  • 1 kl. Vanilleschote
  • 2 reife Birnen
  • 100 ml Weißwein
  • 40 g Rohrzucker
  • 1 Stange Zimt
  • 30 g Amarettini

ZUBEREITUNG DER PILZSUPPE:

250 ml Wasser aufkochen. Steinpilze in eine kleine Schüssel geben und mit dem kochenden Wasser übergießen. 15 Minuten einweichen lassen. Inzwischen Champignons putzen und vierteln. Zwiebel schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen und hacken. Thymian waschen, trockentupfen und die Blätter abzupfen. Öl in einem Topf erhitzen. Champignons darin bei starker Hitze unter Rühren anbraten. Knoblauch, Zwiebeln und Thymian zufügen und etwa 1 Minute mitbraten.Steinpilze aus dem Wasser nehmen, mit der Hand gut ausdrücken und grob hacken. Einweichwasser durch ein feines Sieb in den Topf geben, mit Salz und Pfeffer würzen. Gehackte Steinpilze und Brühe dazugeben und 20 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen. Die Hälfte der Pilzsuppe mit einem Mixer fein pürieren, wieder in den Topf geben und noch mal aufkochen lassen. Zitrone auspressen und nach Belieben 1-2 EL Zitronensaft mit der Sojacreme unter die Suppe rühren. Erneut kurz aufkochen, mit Salz und Pfeffer würzen und die Pilzsuppe sofort servieren.

 

ZUBEREITUNG DER PERLHUHNBRUST:

Frühlingszwiebeln waschen, in feine Ringe schneiden und in einer kleinen Schüssel mit dem Steinpilzpulver mischen. Die Perlhuhnbrustfilets abspülen, trockentupfen und jeweils waagerecht eine Tasche hineinschneiden. Filets innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben und mit der Zwiebel-Steinpilz-Mischung füllen. Die Taschen mit Zahnstochern zustecken. Das Sauerkraut in einem Sieb abtropfen lassen. Schalotte schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Rote Bete gründlich waschen, schälen und mithilfe einer Gabel auf einer Kastenreibe grob auf einen Teller raspeln oder – wegen des färbenden Rote-Bete-Safts – Gummihandschuhe zum Reiben benutzen. 1 TL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Schalotte darin glasig dünsten. Geraspelte Rote Bete dazugeben und kurz andünsten. Abgetropftes Sauerkraut, Wacholderbeeren und Lorbeerblatt zufügen und zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten garen. Inzwischen das restliche Rapsöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Perlhuhnbrustfilets darin bei mittlerer Hitze etwa 10-12 Minuten von beiden Seiten braten. Sauerkraut mit Salz, Pfeffer, Nelke abschmecken. Mit den Perlhuhnbrustfilets und je 1 Klecks saurer Sahne anrichten.

 

ZUBEREITUNG DER BIRNEN AUF JOGHURT:

Joghurt in eine Schüssel geben, mit ausgepresstem Zitronensaft und der Hälfte des FOREVER BEE HONEY verrühren, kalt stellen. Vanilleschote längs aufschneiden, Mark herauskratzen. Birnen waschen, schälen, halbieren und die Kerngehäuse entfernen. Birnen in dicke Spalten schneiden. Weißwein, Zucker, restlichen Honig, Vanilleschote und -mark und Zimt in einen Topf geben und aufkochen. Birnenspalten in die Flüssigkeit geben und bei mittlerer Hitze 15-20 Minuten zugedeckt garen. Birnen in ein Sieb geben und abtropfen lassen, die Flüssigkeit auffangen. Die Kochflüssigkeit zurück in den Topf geben und bei mittlerer Hitze sirupartig einkochen. 1/3 davon mit den Birnen mischen. Die Amarettini eventuell zerbröseln. Birnen auf 4 Teller verteilen, mit den Keksbröseln bestreuen beziehungsweise die Amarettini und den Joghurt dazustellen. Restlichen lauwarmen Sirup darüberträufeln und das Kompott servieren.

 

Fröhliche Weihnachten!

Artikel. 207 | 27.30 Fr.
(54.60 Fr. | 1000 g)
ZUM SHOP

ZUR ABWECHSLUNG MAL EIN GESUNDES UND KALORIENARMES WEIHNACHTSMENÜ

Hinterlasse einen Kommentar